Berichte von unseren Kampagnen
11. November 2015

Freitag der 13. wird ein schwarzer Tag für KIK

Am Freitag, dem 13. November, kommt ein bundesweiter Aktionstag auf den Textildiscounter KIK zu. Schlechte Arbeitsbedingungen und besonders aggressives Vorgehen gegen Betriebsräte haben das Unternehmen ins Fadenkreuz der Kampagne „Jetzt schlägt`s 13 – schwarzer Tag für Horror Arbeitgeber und Unrechtsanwälte“ gerückt. DIE LINKE. NRW unterstützt die Proteste. „Schlimmste Ausbeutung in Produktionsländern, Hungerlöhne in Deutschland und Repressionen gegen aktive Beschäftigte und Betriebsräte: KIK lässt wirklich nichts aus, um sich als asozialer Konzern einen Namen zu machen“, stellt Özlem Alev Demirel, Sprecherin der Partei DIE LINKE. NRW fest. In zahlreichen Städten in NRW, unter anderem Köln, Essen und Oberhausen, wird sich DIE LINKE mit eigenen Aktionen an der Kampagne beteiligen. Mehr...

 
3. September 2015 DIE LINKE. NRW

Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege - Das muss drin sein

„Pflege am Boden beschreibt sehr treffend die Situation, in der sich Pflegende seit Jahren befinden. Die Arbeitssituation hat sich stetig verschlechtert durch Arbeitskräftemangel, zu niedrige Bezahlung und mangelnde Wertschätzung der Tätigkeiten. Deshalb ist es wichtig, in der Öffentlichkeit auf diese Missstände aufmerksam zu machen und Veränderungen einzufordern“, so Özlem Alev Demirel, Landessprecherin der LINKEN NRW. Mehr...

 
29. Juli 2015 DIE LINKE. NRW

LINKE treffen sich mit Verdi Jugend

Jules El Khatib (re.) mit Vertreter*innen von ver.di

In den vergangenen Monaten wurde viel über die Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst, wie auch über die Auseinandersetzungen bei der Post geredet, dass nahmen wir zum Anlass um uns mit dem Vorstand der verdi-Jugend zu treffen. Am Gespräch nahmen für die Geschäftsführung der verdi-Jugend Steffi Zeleken, Thorsten Vossel und Maik Goeßling teil, sowie Artur Schwarz, Landessprecher der Linksjugend Solid NRW, und der ausbildungspolitische Sprecher der Linken NRW, Jules El-Khatib. Mehr...

 
4. Juli 2015 DIE LINKE. NRW

Solidarität mit Griechenland

Seit der Ankündigung, die Griechinnen und Griechen über die Annahme der Bedingungen für einen weiteren EU-Kredit abstimmen zu lassen, überschlagen sich die hetzerischen Verlautbarungen von deutschen Regierungspolitikern und konservativen Medien. Alexis Tsipras wird als Erpresser dargestellt, obwohl er das Selbstverständlichste in einer Demokratie tut, was es überhaupt gibt: Mehr...

 
18. Juni 2015

Aktiv beim Aktionstag zum SuE-Streik

Eine Delegation von AktivistInnen von DIE LINKE und Linksjugend ['solid] besuchte am 29. Mai das Streiklokal der KollegInnen der Sozial- und Erziehungsdienste (SuE) in Dortmund. Schon seit Beginn des Streiks nehmen wir fast täglich an den Aktivitäten der KollegInnen teil. Letzte Woche Mittwoch liefen KollegInnen im Demonstrationszug durch die Dortmunder Innenstadt. Am Friedensplatz hielten mehrere Belegschaften Grußwörter und überbrachten ihre Solidarität. Auch wir waren mit zwei Transparenten vor Ort. Mehr...

 
17. Juni 2015 Özlem A. Demirel

15.000 für die Aufwertung der Sozial- und Erziehungsdienste
DIE LINKE. NRW war dabei

Auch wenn nun eine Schlichtung ansteht, bleiben die Beschäftigten in den Sozial- und Erziehungsdiensten aktiv und verleihen ihren Forderungen nach einer Aufwertung ihrer Tätigkeiten Nachdruck. Allein in Köln waren am Samstag 15.000 Beschäftigte auf der Straße und haben für eine bessere Bezahlung demonstriert. Mehr...