Landesgeschäftsstelle:

DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen

Alt-Pempelfort 15
40211 Düsseldorf

Telefon: 0211/700 600 00
Telefax: 0211/700 600 19

Mail lgs(at)dielinke-nrw.de 

Kontaktformular

Fragen zum Beitrag

Wie viel Beitrag kostet eine Mitgliedschaft?

Unsere Beitragstabelle findest du hier. Jedes Mitglied stuft sich im Rahmen der Tabelle ohne Nachweispflicht selbst ein und legt seinen Mitgliedsbeitrag selbst fest.

Ich kann aber nicht den vollen Beitrag laut Beitragstabelle zahlen ...

Du kannst trotzdem Mitglied werden. Die Beitragstabelle ist der Orientierungsrahmen. Bei der Einstufung nach der Tabelle sind soziale Belange zu beachten.

Kann ich bei einer Notlage meinen Mitgliedbeitrag aussetzen?

Ja, das ist möglich. Auch eine Befreiung der Zahlung ist in begründeten Fällen möglich. Bitte wenden Sie sich an den jeweiligen Vorstand (Kreisvorstand oder Landesvorstand).

Was passiert mit meinem Mitgliedsbeitrag?

Die Mitgliedsbeiträge sind die Hauptfinanzierungsquelle, neben Spenden, Mandatsträgerbeiträgen und staatlichen Zuschüssen. Die Mitgliedsbeiträge werden im Landesverband eingezogen und vor allem für die politische Arbeit im Kreis- und im Landesverband verwandt.

Muss ich auch Beiträge an die EL zahlen und wofür ist der Beitrag?

DIE LINKE ist als Partei Mitglied der Partei der Europäischen Linken (EL). Der Mitgliedsbeitrag von monatlich 0,50 Euro, also 6 Euro Jahresbeitrag, dient der Finanzierung der politischen Arbeit. Mitglieder mit einem monatlichen Nettoeinkommen bis 700 Euro sind von der Zahlung des EL-Beitrages befreit.

Wie kann ich meinen Beitrag entrichten?

Du kannst deinen Beitrag bequem über eine Einzugsermächtigung abbuchen lassen. Das entsprechende Formular findest du hier. Schicke diese bitte per Post an den zuständigen Landesvorstand. Die Postadressen findest du hier. Weitere Zahlungsmodalitäten kannst du mit deinem zuständigen Vorstand vereinbaren.

Beitragstabelle

Die Beitragstabelle ist Bestandteil der Bundesfinanzordnung. Jedes Mitglied stuft sich im Rahmen der Tabelle ein. Grundlage dafür sind seine regelmäßig wiederkehrenden Einkünfte und Bezüge abzüglich Sozialabgaben und Steuern. Gesetzliche Unterhaltverpflichtungen mindern die Einkünfte und Bezüge um den jeweiligen Unterhaltsbetrag. Der so festgelegte Mitgliedsbeitrag gilt als satzungsgemäß.

Monatliche Einkünfte und Bezüge in Euro

Monatlicher Mitgliedsbeitrag
in Euro

Mitglieder ohne Einkommen und Transferleistungsbeziehende*

1,50

bis 500

3,00

über 500 bis 600

5,00

über 600 bis 700

7,00

über 700 bis 800

9,00

über 800 bis 900

12,00

über 900 bis 1000

15,00

über 1000 bis 1100

20,00

über 1100 bis 1300

25,00

über 1300 bis 1500

35,00

über 1500 bis 1700

45,00

über 1700 bis 1900

55,00

über 1900 bis 2100

65,00

über 2100 bis 2300

75,00

über 2300 bis 2500

85,00

darüber

4 Prozent des Nettoeinkommens

* Bezieherinnen und Bezieher von ALG II, Sozialhilfe, Grundsicherung und Leistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz (AsyblG)

 

 

 

Nach oben