Landesgeschäftsstelle:

DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen

Alt-Pempelfort 15
40211 Düsseldorf

Telefon: 0211/700 600 00
Telefax: 0211/700 600 19

Mail lgs(at)dielinke-nrw.de 

Kontaktformular

Pressestelle

Pressesprecher:

Jasper Prigge

Mobil: 0152-53881513
jasper.prigge@dielinke-nrw.de

Referat Kommunikation:

Irina Neszeri

Tel. 0234 - 417 479 16
Mobil: 0171-1748082
irina.neszeri@dielinke-nrw.de

Meldungen der Bundespartei

Wir trauern um die Opfer von London

Zum erneuten Anschlag in London, der sechs Menschen in den Tod riss und zahlreiche Menschen verletzte, erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE: mehr

DIE LINKE fordert Volksabstimmung gegen Autobahnprivatisierung

Spitzenpolitikerinnen und –politiker der LINKEN in Bund und Ländern, wo die Partei Regierungsverantwortung trägt, fordern in einer gemeinsamen Erklärung, dass die Entscheidung über die Gründung einer privatrechtlichen Infrastrukturgesellschaft in einer Volksabstimmung getroffen werden soll, und... mehr

Trump wird zum Menschheitsrisiko

Zum Ausstieg der Trump-Administration aus dem Pariser Klimaschutzabkommen erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: mehr

 

Anmeldung Abonnement Pressemitteilungen




abonnieren
abbestellen

 
 
Pressemitteilungen
30. August 2013 MdB Sahra Wagenknecht Keine Kommentare

Sozialen Abwärtstrend stoppen

Nach den neuesten Daten zur Armutsentwicklung ist das Armutsrisiko in Nordrhein-Westfalen seit 2005 erheblich gestiegen. In Dortmund, Duisburg und weiteren Ruhrgebietsstädten ist nahezu jeder vierte Einwohner von Armut bedroht. Dazu erklärt Sahra Wagenknecht, Düsseldorfer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Partei DIE LINKE: Mehr...

 
30. August 2013 DIE LINKE. NRW Keine Kommentare

Keine Militärintervention in Syrien!

Der Antikriegstag 2013 findet unter dem Eindruck einer drohenden Intervention in Syrien statt. Ein solcher Angriff, mit dem die US-Regierung ihre militärische Vormachtstellung in der Region demonstrieren will, könnte einen Flächenbrand mit unabsehbaren Folgen haben. Der Einsatz von Giftgas ist ein grausames Verbrechen gegen die Menschheit, das nicht ungestraft bleiben darf. Mehr...

 
28. August 2013 MdB Niema Movassat Keine Kommentare

Friedensdemonstration in Duisburg: Kein Krieg gegen Syrien!

Angesichts der drohenden westlichen Militärintervention in Syrien wird der Oberhausener Bundestagsabgeordnete Niema Movassat (DIE LINKE) bei der Friedensdemonstration in Duisburg als Redner teilnehmen und ruft zum Protest auf. Demonstration 30.08.2013, 16:30, Porthmouthplatz (Duisburger Hauptbahnhof) Niema Movassat: "Kurz vor dem Anti-Kriegstag am 1. September sehen wir wieder, wie die Kriegspropaganda ihren Lauf nimmt." Movassat weiter:  Mehr...

 
27. August 2013 MdB Andrej Hunko Keine Kommentare

Stoppt den Krieg gegen Syrien - am 1. September auf die Straße!

MdB Andrej Hunko

Ein weiterer Krieg steht unmittelbar bevor: Die USA und ihre Verbündeten treffen alle Vorbereitungen für ein militärisches Losschlagen in Syrien. Die Szenerie erinnert fatal an den Irakkrieg 2003, als der Welt mit der Behauptung von angeblichen Massenvernichtungswaffen ein Krieg aufgezwungen wurde. Im Nachhinein stellte sich diese Behauptung als Lüge heraus, die den Krieg legitimieren sollte. Heute wird der furchtbare Giftgaseinsatz in Damaskus als Begründung herangezogen, da er eine Überschreitung der "roten Linie" darstelle.  Mehr...

 
24. August 2013 MdB Inge Höger Keine Kommentare

Solidaritätsadresse der LINKEN an die Streikenden in der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung

Minden: MdB Inge Höger (vorn in rot) solidarisch mit den Streikenden der Wasser- und Schiffahrtsverwaltung

Liebe Kolleginnen und Kollegen, gerne überbringe ich euch heute solidarische Grüße der Partei DIE LINKE und der Linksfraktion im Bundestag. Euer Streik ist gerecht und notwendig! Das Verkehrsministerium und Minister Ramsauer setzten sich sowohl über Vorschläge für eine sinnvolle Organisation der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung als auch über Eure berechtigten Forderungen nach einem Tarifvertrag einfach hinweg. Das können wir alle hier nicht hinnehmen! Mehr...

 
19. August 2013 Keine Kommentare

Neonazis flüchtig - NRW boykottiert Übersicht

MdB Ulla Jelpke

„Der Bundesregierung fehlt nach wie vor eine verlässliche Übersicht über die Anzahl mit Haftbefehl gesuchter, flüchtiger Neonazis“ erklärt die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, zur jüngsten Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion. Jelpke weiter: Mehr...

 
16. August 2013 DIE LINKE. NRW/Darius Dunker Keine Kommentare

Probleme wie in Mainz? Längst angekommen!

Die Probleme beim Mainzer Stellwerk sind derzeit täglich in den Nachrichten. In Mainz ist eskaliert, was wohl auch in Nordrhein-Westfalen, dem Bundesland mit dem höchsten Bahnverkehrsaufkommen, keineswegs ausgeschlossen ist. So sollen laut Presseberichten beispielsweise in Dortmund 20 Prozent der Schichten im Stellwerk ausgefallen sein. Durch die Unterfinanzierung der Städte leidet der öffentliche Nahverkehr in NRW nicht nur bei der DB erheblich – auf Kosten der Beschäftigten und der Fahrgäste. Unterbesetzung in Stellwerken gefährdet die Sichereit, mancherorts fallen reihenweise Fahrten aus, notwendige Sanierungsarbeiten sind nicht möglich. Mehr...

 
15. August 2013 DIE LINKE. NRW Keine Kommentare

Zafira muss in Bochum bleiben DIE LINKE.
NRW unterstützt Betriebsrat Klage!

Die Klage des Betriebsrats von Opel Bochum gegen den Vorstand ist berechtigt und wird von der LINKE unterstützt erklärt Landessprecher Rüdiger Sagel. "Es muss alles unternommen werden, die beabsichtigte Standortschließung in Bochum zu verhindern und der "Zafira" muss weiter im Ruhrgebiet produziert werden. Offensichtlich ist der Opel-Aufsichtsrat vor dem Beschluss zur Bochumer Schließung vom Vorstand nicht ausreichend informiert worden, mit dem alleinigen Ziel die Produktion in Bochum zu beenden. Mehr...

 

Treffer 1 bis 8 von 11