Landesgeschäftsstelle:

DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen

Alt-Pempelfort 15
40211 Düsseldorf

Telefon: 0211/700 600 00
Telefax: 0211/700 600 19

Mail lgs(at)dielinke-nrw.de 

Kontaktformular

Pressestelle

Pressesprecher:

Jasper Prigge

Mobil: 0152-53881513
jasper.prigge@dielinke-nrw.de

Referat Kommunikation:

Irina Neszeri

Tel. 0234 - 417 479 16
Mobil: 0171-1748082
irina.neszeri@dielinke-nrw.de

Meldungen der Bundespartei

4. Juni 2017

Wir trauern um die Opfer von London

Zum erneuten Anschlag in London, der sechs Menschen in den Tod riss und zahlreiche Menschen verletzte, erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE: mehr

2. Juni 2017

DIE LINKE fordert Volksabstimmung gegen Autobahnprivatisierung

Spitzenpolitikerinnen und –politiker der LINKEN in Bund und Ländern, wo die Partei Regierungsverantwortung trägt, fordern in einer gemeinsamen Erklärung, dass die Entscheidung über die Gründung einer privatrechtlichen Infrastrukturgesellschaft in einer Volksabstimmung getroffen werden soll, und... mehr

2. Juni 2017

Trump wird zum Menschheitsrisiko

Zum Ausstieg der Trump-Administration aus dem Pariser Klimaschutzabkommen erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: mehr

 

Anmeldung Abonnement Pressemitteilungen




abonnieren
abbestellen

 
 
Pressemitteilungen
26. Juni 2015 DIE LINKE. NRW Keine Kommentare

Umgang der NRW-SPD mit der Vorratsdatenspeicherung:
Kratzer im Bild von Hannelore Kraft

copyright by Paul-Georg Meister  / pixelio.de

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft soll im Streit um die Vorratsdatenspeicherung in der SPD parteiinternen Kritikern des Gesetzesvorhabens mit Konsequenzen gedroht haben. Jasper Prigge, innenpolitischer Sprecher der LINKEN. NRW, erklärt hierzu: „Wenn es um die Vorratsdatenspeicherung geht, scheint der SPD-Spitze jedes Mittel recht zu sein. In ihrer Regierungserklärung im Januar hat Kraft noch für mehr Datenschutz geworben." Prigge weiter: Mehr...

 
25. Juni 2015 DIE LINKE. NRW Keine Kommentare

Lohndumping bei Post stoppen - Streikbrecher-Einsatz sofort beenden!

Özlem Alev Demirel & Ralf Michalowsky

Solidaritätserklärung der LINKEN. NRW an die Streikenden bei der Deutschen Post AG: Liebe Kolleginnen und Kollegen, DIE LINKE in NRW unterstützt Eure Forderungen nach ordentlichen Einkommen, kürzerer Arbeitszeit und vor allem der Rücknahme der Ausgründungen in der Paketzustellung im Konzern der Deutschen Post AG. Mehr...

 
23. Juni 2015 DIE LINKE. NRW Keine Kommentare

DIE LINKE. NRW solidarisch mit den Beschäftigten im öffentlichen Nahverkehr

Jules El-Khatib

Die Dienstleistungs-gewerkschaft ver.di hat für den heute die Beschäftigten des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zu bundesweiten Aktionen aufgerufen, DIE LINKE. NRW ist solidarisch mit den Beschäftigten und ihren Forderungen. Hierzu erklärt Jules El-Khatib, Mitglied im Landesvorstand der LINKEN. NRW: Mehr...

 
23. Juni 2015 DIE LINKE. NRW Keine Kommentare

Spitzelei bei Jobcentern beenden, Datenschutz durchsetzen!

Özlem Alev Demirel

Mitarbeiter von Jobcentern sollen Hartz IV-Bezieher im Internet ausspioniert haben, ohne dass es einen konkreten Anlass hierfür gab. Laut Medienberichten soll das Jobcenter in Düren einem Betroffen unter Verweis auf seine Aktivitäten bei eBay Leistungen gekürzt haben. Hierzu erklärt Özlem Demirel, Landessprecherin der LINKEN. NRW: Mehr...

 
19. Juni 2015 DIE LINKE. NRW Keine Kommentare

Tarifverhandlungen im Einzelhandel
Statt Allgemeinverbindlichkeit weitere Schwächung des Tarifvertrages

Özlem Alev Demirel und Ralf Michalowsky

Gestern fand in Düsseldorf die inzwischen 3. Verhandlungsrunde im Nordrhein - Westfälischen Einzelhandel statt. Gleichzeitig gab die Metro bekannt, dass die SB Warenhauskette real aus der Tarifbindung aussteigen wird. Dazu erklären die Sprecherin und der Sprecher des Landesverbandes der LINKEN, Oezlem Demirel und Ralf Michalowsky: Mehr...

 
14. Juni 2015 DIE LINKE. NRW Keine Kommentare

NSU: Innenminister muss vollständige Information garantieren

Jasper Prigge

Laut Medienberichten soll die ehemalige Präsidentin des NRW-Verfassungsschutzes, Mathilde Koller, im Zuge der Ermittlungen des Bundeskriminalamts zum mutmaßlichen Anschlag des NSU in der Kölner Probsteigasse einen Kölner Neonazi benannt haben, der dem nach der Tat angefertigen Phantombild ähnlich sehe, für dessen Tatbeteiligung jedoch keine Anhaltspunkte bestünden. In einem späteren als geheim eingestuften Vermerk habe Koller dann jedoch niedergelegt, die von ihr benannte Person sei „als Geheimer Mitarbeiter für den Verfassungsschutz Nordrhein-Westfalen tätig." Hierzu erklärt Jasper Prigge, innenpolitischer Sprecher der LINKEN. NRW: Mehr...

 
13. Juni 2015 DIE LINKE. NRW Keine Kommentare

Armutsspirale im Ruhrgebiet stoppen
Konferenz widmete sich Strategien im Kampf gegen Armut

MdB Sarah Wagenknecht (li.) und MdB Sevim Dagdelen

Über 240 Menschen nahmen am Freitag an der Konferenz „Armutsspirale im Ruhrgebiet stoppen“ in Bochum teil. "Weltweit, aber gerade auch in Deutschland führen die kapitalistische Enteignung zu einer immer ungerechteren Gesellschaft. Der wachsende Reichtum einiger weniger, steht der brutalen Proletarisierung von immer mehr Menschen gegenüber, die als arbeitende Arme ihr Dasein fristen", kritisierte die Bochumer Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen bei der Eröffnung der Konferenz. Mehr...

 
10. Juni 2015 Keine Kommentare

Streik bei Post und DHL:
Stoppt den Konfrontationskurs des Post Vorstandes

Helmut Born

Zu dem unbefristeten Streik bei der Deutschen Post erklärt der gewerkschaftspolitische Sprecher der LINKEN in NRW, Helmut Born: "DIE LINKE. NRW erklärt seine Solidarität mit dem Kampf der Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft ver.di bei der Deutschen Post gegen den Tarifbruch des Vorstandes durch die Ausgründung der DHL Delivering." Born weiter: Mehr...

 

Treffer 1 bis 8 von 18