Landesgeschäftsstelle:

DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen

Alt-Pempelfort 15
40211 Düsseldorf

Telefon: 0211/700 600 00
Telefax: 0211/700 600 19

Mail lgs(at)dielinke-nrw.de 

Kontaktformular

Pressestelle

Pressesprecher:

Jasper Prigge

Mobil: 0152-53881513
jasper.prigge@dielinke-nrw.de

Referat Kommunikation:

Irina Neszeri

Tel. 0234 - 417 479 16
Mobil: 0171-1748082
irina.neszeri@dielinke-nrw.de

Meldungen der Bundespartei

Der Respekt vor den Opfern gebietet Vernunft und Besonnenheit

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger, erklären: mehr

Katja Kipping und Bernd Riexinger über ihr Treffen mit Alexis Tsipras

Die Parteivorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger, haben sich heute mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras getroffen, bevor er seine Rede auf dem Kongress der Partei der Europäischen Linken (EL) im Berliner Congress Center gehalten hat. Dazu erklären Katja... mehr

Ordnungsruf für Schäuble

"Bundeskanzlerin Merkel muss ihren Finanzminister endlich zur Ordnung rufen. Die Bundesregierung und die EU dürfen keinen sozialen Krieg gegen die griechische Regierung führen", erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE anlässlich des heutigen Treffens des... mehr

 

Anmeldung Abonnement Pressemitteilungen




abonnieren
abbestellen

 
 
Pressemitteilungen
30. Mai 2015 DIE LINKE. NRW

Grüne für Hartz-IV-Elend mitverantwortlich!

Ralf Michalowsky

„Weniger Prosa, mehr Taten“, fordert Ralf Michalowsky, Landessprecher Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen, mit Blick auf den Landesparteitag der Grünen an diesem Wochenende. Der zum Parteitag vorgelegte Leitantrag unter dem Motto „Grünes NRW – Land der Chancen und der Gerechtigkeit!“ habe wenig mit der Realität zu tun. „Die Grünen-Spitze freut sich, NRW sei in den vergangenen fünf Jahren sozialer und gerechter geworden..“ Michalowsky weiter: Mehr...

 
28. Mai 2015 DIE LINKE. NRW

Der Streik der ErzieherInnen und SozialarbeiterInnen ist mehr als berechtigt!

Anlässlich des anhaltenden Streiks in den Sozial- und Erziehungsdiensten erklärt sich DIE LINKE Nordrhein-Westfalen solidarisch mit den Kolleginnen und Kollegen, die im Arbeitskampf für eine Aufwertung ihrer Berufe einstehen. Landessprecherin Özlem Alev Demirel ist empört über die Sturheit der Arbeitgeber: Mehr...

 
27. Mai 2015 DIE LINKE. NRW

Bahn-Schlichtung nicht scheitern lassen!

Helmut Born

Zu der heute beginnenden Schlichtung unter Leitung von Matthias Platzeck und Bodo Ramelow zwischen der Gewerkschaft der Lokomotivführer (GdL) und dem Bahnvorstand erklärt der gewerkschaftspolitische Sprecher der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen, Helmut Born: „Nachdem die GdL am letzten Donnerstag erreicht hat, dass der Bahnvorstand zentrale Forderungen wie die nach gleicher Bezahlung der Rangierlokführer und Verhandlungen für alle GdL-Mitglieder akzeptiert hat, beginnt heute die Schlichtung." Born weiter: Mehr...

 
22. Mai 2015

Aktionsideen zum S&E Streik

Liebe Genossinnen und Genossen, die Kolleginnen und Kollegen in den Sozial- und Erziehungsdiensten streiken nun seit Wochen und in vielen Städten unterstützt DIE LINKE ihren Kampf um Aufwertung nach Kräften. Die vielen positiven Rückmeldungen von Euch haben uns dazu veranlasst, als LINKE. NRW zu landesweiten Aktionstagen aufzurufen: Wahlweise am Freitag den 29. oder am Samstag den 30. Mai wollen wir unsere Solidarität mit den Streikenden noch einmal geballt auf die Straße bringen. Mehr...

 
20. Mai 2015 MdB Sevim Dagdelen

Soziale Berufe endlich finanziell aufwerten

MdB Sevim Dagdelen

„Vorbehaltlos unterstütze ich die aktuellen Streikmaßnahmen im Sozial- und Erziehungsdienst. Es ist ein absoluter Skandal, dass die Vereinigung Kommunaler Arbeitgeberverbände noch immer kein verhandelbares Angebot unterbreitet hat. Eine Aufwertung der für diese Gesellschaft so wichtigen Berufe hat jedoch bisher nicht stattgefunden“, kritisiert die Bochumer Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen (DIE LINKE) anlässlich des anhaltenden Streiks von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Sozial- und Erziehungsberufen. Dagdelen weiter: Mehr...

 
20. Mai 2015 DIE LINKE. NRW

Tiefer Schluck aus der "Steuerpulle" für NRW-Abgeordnete

Clever gemacht ist das Verfahren für die jährliche Erhöhung der Abgeordnetenbezüge im NRW-Landtag. Zu Beginn der Wahlperiode beschließen alle Parteien ein Verfahren nach dem die Erhöhung turnusmäßig berechnet wird und auch, dass darüber nicht mehr diskutiert werden soll. Dann gibt es einen Vorschlag, der in der Regel nach 17 Uhr auf der Tagesordnung steht, wenn der größte Teil der Presse abwesend ist. Ralf Michalowsky, Landessprecher DIE LINKE. NRW: Mehr...

 
12. Mai 2015 DIE LINKE. NRW

Betriebsratskündigung bei Kik ist skandalös!

Özlem A. Demirel

Im Zentrallager des Textildiscounters „KiK“ ist einem Betriebsrat aufgrund eines Interviews mit der Zeitung der Arbeitsgemeinschaft Betrieb und Gewerkschaft der Partei DIE LINKE gekündigt worden. DIE LINKE in NRW verurteilt dieses ungeheuerliche Vorgehen der KiK-Geschäftsführung und spricht dem Betriebsrat Andreas Piezocha ihre volle Solidarität aus. Die NRW-Landessprecherin der Partei DIE LINKE, Özlem Alev Demirel, meint hierzu: Mehr...

 
11. Mai 2015 DIE LINKE. NRW

Sozialstaatsprinzip wahren – Pflegenotstand beenden!

Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege (12.5.2015) appelliert DIE LINKE Nordrhein-Westfalen, das grundgesetzlich verankerte Sozialstaatsprinzip in der Gesundheitsversorgung einzuhalten. „Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen sind Institutionen der öffentlichen Daseinsfürsorge. Ein Personalschlüssel zum Schutz von Patienten und Pflegekräften ist lange überfällig und unverzichtbar“, erklärt Ruth Tietz, Mitglied des geschäftsführenden NRW-Landesvorstands der Partei DIE LINKE. Mehr...

 

Treffer 1 bis 8 von 15