Landesgeschäftsstelle:

DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen

Alt-Pempelfort 15
40211 Düsseldorf

Telefon: 0211/700 600 00
Telefax: 0211/700 600 19

Mail lgs(at)dielinke-nrw.de 

Kontaktformular

Pressestelle

Pressesprecher:

Jasper Prigge

Mobil: 0152-53881513
jasper.prigge@dielinke-nrw.de

Referat Kommunikation:

Irina Neszeri

Tel. 0234 - 417 479 16
Mobil: 0171-1748082
irina.neszeri@dielinke-nrw.de

Meldungen der Bundespartei

Der Respekt vor den Opfern gebietet Vernunft und Besonnenheit

Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger, erklären: mehr

Katja Kipping und Bernd Riexinger über ihr Treffen mit Alexis Tsipras

Die Parteivorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger, haben sich heute mit dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras getroffen, bevor er seine Rede auf dem Kongress der Partei der Europäischen Linken (EL) im Berliner Congress Center gehalten hat. Dazu erklären Katja... mehr

Ordnungsruf für Schäuble

"Bundeskanzlerin Merkel muss ihren Finanzminister endlich zur Ordnung rufen. Die Bundesregierung und die EU dürfen keinen sozialen Krieg gegen die griechische Regierung führen", erklären Katja Kipping und Bernd Riexinger, die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE anlässlich des heutigen Treffens des... mehr

 

Anmeldung Abonnement Pressemitteilungen




abonnieren
abbestellen

 
 
Pressemitteilungen
27. November 2015 DIE LINKE. NRW

Paris 13.11.: Deutsche Waffen in Händen von Terroristen

Landessprecherin Özlem A. Demirel

Einige der bei dem schrecklichen Attentat in Paris am 13. November benutzten Waffen sollen aus Deutschland stammen. Laut ersten Medienberichten hat der Waffenhändler, der die Waffen mutmaßlich an die Terroristen verkauft hat, gegen das Waffengesetz verstoßen und soll sich deshalb in Untersuchungshaft befinden. „Wir verlangen umfassende Untersuchungen und öffentliche Aufklärung über die genauen Umstände. Wieder einmal zeigt sich, dass jede Waffe irgendwann ihren Konflikt findet. Deshalb sind wir LINKEN grundsätzlich für Abrüstung und gegen Waffenexporte“, erklärt Landessprecherin der LINKEN NRW, Özlem Alev Demirel. Mehr...

 
24. November 2015

Keine Sicherheit für Frauenhäuser in NRW

Özlem A.Demirel

Anlässlich des morgigen Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen erinnert DIE LINKE. NRW an die prekäre Lage der Frauenhäuser. Noch immer seien diese auf unsichere, unzureichende und bürokratische Finanzierungen angewiesen. Das Versprechen der rot-grünen Landesregierung, hier Abhilfe zu schaffen, sei nicht eingelöst. Im rot-grünen Koalitionsvertrag von 2012 hieß es noch, man wolle "eine verlässliche und bedarfsgerechte Finanzierung" aus einer Hand sicherstellen. Dazu stellt Özlem Demirel, Landessprecherin der Partei DIE LINKE. NRW, fest: Mehr...

 
20. November 2015 DIE LINKE. NRW

Diskreditierung HIV-Positiver durch die FDP in NRW unerträglich

Jasper Prigge

In einer „kleinen Anfrage“an die Landesregierung verbreiteten Abgeordnete der FDP im NRW-Landtag Hetze gegen HIV-positive Menschen. Zu diesem skandalösen Vorgang erklären Jasper Prigge, innen- und queeerpolitischer Sprecher des Landesvorstandes DIE LINKE. NRW, und Frank Laubenburg, Sprecher der NRW-Landesarbeitsgemeinschaft queer der Partei DIE LINKE: Mehr...

 
16. November 2015 DIE LINKE. NRW

LINKE NRW fordert Winter-Abschiebestopp

Landessprecher Ralf Michalowsky

Abschiebungen im Winter gefährden Leib und Leben von Flüchtlingen, warnt der nordrhein-westfälische Landesverband der Partei DIE LINKE. Man könne mittellose Menschen unabhängig von den Fluchtgründen nicht im Winter vor die Tür setzen. „Im Winter gibt es keine sicheren Herkunftsländer“, erklärt Ralf Michalowsky, Landessprecher LINKEN NRW. Mehr...

 
13. November 2015 DIE LINKE. NRW

LINKE fordert Quote für sozialen Wohnungsbau NRW

Der soziale Wohnungsbau in NRW bleibt weit hinter den Anforderungen zurück. Daran ändern auch die neuen Ankündigungen von Wohn- und Bauminister Michael Groschek (SPD) nichts, sagt DIE LINKE. Nötig seien eine landesweit verbindliche Quote von Sozialwohnungen bei Neubauten und eine konsequente Ausrichtung auf kommunalen Wohnungsbau. „Unter rot-grün haben wir in den letzten 5 Jahren etwa 50.000 Sozialwohnungen verloren. Mehr...

 
12. November 2015

DIE LINKE. NRW zum Ausbildungsreport

Landessprecherin Özlem Alev Demirel

Zu wenig Ausbildungsplätze und Benachteiligung von Migranten. Der Ausbildungsmarkt in Deutschland gibt kein gutes Bild ab, stellt DIE LINKE. NRW mit Blick auf den aktuellen Ausbildungsreport der DGB Jugend fest. „Noch immer weigern sich viele Unternehmen, Ausbildungsplätze anzubieten oder behaupten, es gebe keine qualifizierten Bewerber. Sie nehmen aber gerne die fertig Ausgebildeten aus anderen Betrieben. Wir brauchen endlich eine Ausbildungsumlage, um Gerechtigkeit herzustellen“, fordert Özlem Demirel, Landessprecherin der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen. Mehr...

 
9. November 2015 DIE LINKE. NRW

Der Opfer gedenken, den Widerstand ehren und den Nazis von heute den Kampf ansagen!

Stolperstein in Berlin zum Gedenken an die Opfer

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 zündeten Nazis überall in Deutschland jüdische Geschäfte und Synagogen an, um Angst und Schrecken zu verbreiten. Die Pogromnacht war für Hitler-Deutschland eine Art Startschuss für die Enteignung, Deportation und Vernichtung von Millionen Jüdinnen und Juden. Azad Tarhan, Sprecher für antifaschistische Politik bei DIE LINKE. NRW, mahnt: Mehr...

 
4. November 2015 DIE LINKE. NRW

Konstruktive Energiefachtagung

Prof. Bontrup (sitzend) und Michael Aggelidis

Bereits letzten Samstag, den 31.10.2015, hat die LINKE in Recklinghausen, im ehemals größten Bergbaugebiet Europas eine interessante und konstruktive Energiefachtagung mit vielen prominenten Gästen veranstaltet. Nach einer Auftaktrede von Michael Aggelidis, Landesvorstandsmitglied in NRW, und Professor Bontrup, Wirtschaftswissenschaftler und Ökonom, zu den Kosten der Energiewende, wurde die Tagung in zwei Schwerpunkte aufgeteilt. Mehr...

 

Treffer 1 bis 8 von 9