13. April 2018 DIE LINKE. NRW

DIE LINKE NRW unterstützt Proteste gegen "Europa erwache"

Am morgigen Samstag wollen die Neofaschisten von der Rechten gemeinsam mit Bündnispartner*innen aus Europa unter dem Slogan "Europa erwache" durch Dortmund marschieren. Dazu erklärt Jules El-Khatib, Kontaktstelle soziale Bewegung von DIE LINKE. NRW:

"Wir unterstützen die vielfältigen und bunten Proteste gegen den rechten Aufmarsch in Dortmund. Unter dem Motto "Europa erwache" beschwören die Rechten den Wunsch nach einem weißen Europa, welches frei sein soll von Migranten und Linken. Ihr Wunsch wird nicht in Erfüllung gehen und wir werden gemeinsam mit allen Antifaschisten dafür streiten, dass ihre rassistische Hetze kein Gehör findet."

Ezgi Güyildar, Mitglied im Landesvorstand der Linken.NRW, macht deutlich:
„Es ist ein Skandal, dass gerade in einer Stadt wie Dortmund Nazis von der Nordstadt in die Innenstadt laufen sollen. Schon seit Jahren hat die Stadt ein massives Problem mit gewalttätigen Rechtsradikalen und Nazis. Wenn wir diese menschenverachtende Ideologie ungestört im öffentlichen Raum laufen lassen, würde es das Selbstbewusstsein der Szene stärken und der Rekrutierung neuer Mitglieder dienen. Insofern ist es Aufgabe aller AntifaschistInnen und DemokratInnen, sie aktiv an ihren Aktivitäten zu behindern. Wir rufen dazu auf, sich der rassistischen und menschenfeindlichen Hetze entgegenzustellen und diese zu verhindern!“

Artikel empfehlen: