20. September 2017 Sascha H. Wagner, DIE LINKE. NRW

Soziale Sicherheit, Abrüstung und Frieden sind wählbar!

Sascha H. Wagner

Sascha H. Wagner

Am kommenden Sonntag sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, den nächsten deutschen Bundestag zu bestimmen. Auch Die Linke in NRW wirbt bis zur letzten Minute um die Gunst der Wählerinnen und Wähler. Nachdem Gregor Gysi am Donnerstag in Dinslaken auftritt, wird Die Linke ihre zentrale Wahlkampfabschlussveranstaltung für Nordrhein-Westfalen am Freitag in Aachen abhalten. Ab 16 Uhr reden dort die Bundestagsabgeordneten Jan van Aken, Matthias W. Birkwald und Andrej Hunko zum Publikum. Danach startet Die Linke in den 48-Stunden-Wahlkampf.

„DIE LINKEhat tragfähige und finanzierbare Konzepte vorgelegt, um die Lebens- und Arbeitssituation der Menschen konkret zu verbessern. Wer wirklich eine entschlossene Wende hin zu einer sozialen Politik will, kann daher am 24. September nur Die Linke wählen. Soziale Gerechtigkeit geht nur mit links“, erklärt Sascha H. Wagner, Landesgeschäftsführer der NRW-LINKEN.

22. September, 16 – 18 Uhr, Aachen, Eisenbrunnen Abschlusskundgebung zur Bundestagswahl

mit:
Jan van Aken (ehemaliger UN-Biowaffeninspekteur, Mitglied des Bundesvorstands der Partei DIE LINKE, Außenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE)

Matthias W. Birkwald (Rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Spitzenkandidat auf Platz 2 der NRW-Landesliste zur Bundestagswahl und Direktkandidat im Wahlkreis Köln II)

Gabi Halili (stv. Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Stolberg, Kandidatin auf Platz 15 der NRW-Landesliste zur Bundestagswahl und Direktkandidatin im Wahlkreis Aachen II)

Andrej Hunko (Mitglied des Bundesvorstands der Partei Die Linke, Europapolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Kandidat auf Platz 4 der NRW-Landesliste zur Bundestagswahl und Direktkandidat im Wahlkreis Aachen I)

Tiny Kox (Fraktionsvorsitzender der Sozialistischen Partei im niederländischen Senat und Fraktionsvorsitzender der Vereinigten Europäischen LINKEN im Europarat)

Moderation: Vanessa Heeß (Mitglied des Kreisvorstands DIE LINKE Städteregion Aachen)

Artikel empfehlen: