13. Februar 2018 Nina Eumann, DIE LINKE. NRW

14.2.18? We rise!

"Was mit Blumen zum Valentinstag beginnt, endet viel zu oft in Unterdrückung und Gewalt", sagt Nina Eumann, stellvertretende Landessprecherin der Partei Die Linke in Nordrhein-Westfalen. Am Valentinstag findet dieses Jahr auch der weltweite Aktionstag "One Billion Rising" statt.

One Billion, das sind die von der UN geschätze eine Milliarde Frauen weltweit, die Opfer von häuslicher Gewalt werden.

"Das macht vor Deutschland und Nordrhein-Westfalen nicht halt, im Gegenteil", macht Eumann klar: "Jede vierte Frau hierzulande erfährt Gewalt durch den eigenen Partner."

Die Linke unterstützt die seit 2012 jährlich stattfindende Aktion One Billion Rising. „Immer mehr Gruppen in immer mehr Städten schließen sich an. Frauen stehen auf, tanzen, demonstrieren, wehren sich. Das ist großartig", so Eumann.

Von der Politik in Bund und Land hingegen ist Eumann enttäuscht: "Das beginnt bei der Finanzierung der Frauenhäuser, betrifft die Familienhilfe, Jugend- und Schulsozialarbeit. Es nimmt kein Ende."

Doch Eumann glaubt, dass auch das Problem und die Ursachen noch nicht allen klar genug seien. "Deshalb ist es gut, wenn gerade am Valentinstag auch Frauen aufstehen und mit Aktionen gegen Gewalt auf die Straßen gehen."

Hinweise zu Aktionen vor Ort und mehr Informationen:

http://www.onebillionrising.de

Artikel empfehlen: