9. Januar 2018 Jules El-Khatib, DIE LINKE.NRW

Rekrutierung von Minderjährigen für die Bundeswehr beenden - Kooperationsvereinbarung kündigen

Jules El-Khatib

Jules El-Khatib

Mehr als 2000 Minderjährige haben im vergangenen Jahr bei der Bundeswehr angefangen. Das ist der höchste Stand aller Zeiten. Jules El-Khatib, jugendpolitischer Sprecher der LINKEN NRW, erklärt dazu:

„Soldat ist kein normaler Beruf. Es wird Zeit, dass die Rekrutierung von Jugendlichen endlich gestoppt wird. Selbst die Kinderkommission des deutschen Bundestags hat sich gegen diese Praxis gestellt. Die Bundesregierung sollte dem folgen.

Auch die Landesregierung NRW trägt dazu bei, dass immer mehr Jugendliche zur Bundeswehr kommen, indem sie zulässt, dass Bundeswehroffiziere an Schulen werben. Wir fordern eine Aufhebung der Kooperationsvereinbarungen des Landes mit der Bundeswehr und ein Werbeverbot für die Bundeswehr an Bildungseinrichtungen.“

Artikel empfehlen: