Pressemitteilungen MdB Ingrid Remmers
13. April 2018 MdB Ingrid Remmers

VW muss endlich die Verantwortung für den Dieselskandal übernehmen

„Um die tiefen Kratzer und Beulen im Image von VW zu beseitigen, reicht eine personelle Erneuerung nicht aus. Ein Neubeginn kann nur gelingen, wenn VW den Dieselskandal konsequent aufarbeitet und für die betrogenen Dieselfahrer endlich Verantwortung übernimmt. Matthias Müller hinterlässt seinem Nachfolger eine große Baustelle“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf den bevorstehenden Chefwechsel bei VW. Remmers weiter: Mehr...

 
6. April 2018 MdB Ingrid Remmers

Ingrid Remers, MdB, zeigt klare Kante gegen Rechte Hetze!

Anlässlich der am Samstag 07.04.2018 stattfindenden rechten Kundgebung "Europa Erwache" in Gelsenkirchen, erklärt die Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers: Mehr...

 
13. März 2018 MdB Ingrid Remmers

Jahresbilanz von VW zeigt: Geld für Dieselnachrüstungen ist da

Die Rekordumsätze von VW müssen die Bundesregierung aus ihrem politischen Dornröschenschlaf reißen. Autokonzerne, die bewusst manipuliert und betrogen haben, müssen endlich zur Verantwortung gezogen werden, statt die Bürgerinnen und Bürger die Zeche zahlen zu lassen“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Remmers weiter: Mehr...

 
11. März 2018 MdB Ingrid Remmers

Milliarden Steuerausfälle nur ein weiterer Baustein der Betrugskette um gefälschte Abgaswerte

„Die Studie des Forums Green Budget Germany und Green Budget Europe bestätigen unsere bisherigen Forderungen nach einer lückenlosen Kontrolle aller Fahrzeuge im Realbetrieb. Es zeigt sich erneut die Gewissenlosigkeit, mit der die Autoindustrie der Gesundheit, der Umwelt und offenbar auch der öffentlichen Finanzen massiven Schaden zufügen. Die Bundesregierung muss endlich einen lückenlosen Rechtsrahmen schaffen, der diese vielfältigen Betrugsmöglichkeiten ausschließt. Das Geld, welches dem Fiskus durch die gefälschten Abgaswerte entgangen ist, muss von den Autokonzernen nachgezahlt werden“, kommentiert Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, die Studie des Forums Green Budget Germany und Green Budget Europe. Remmers weiter: Mehr...

 
1. März 2018 MdB Ingrid Remmers

Sofortprogramm für saubere Luft starten

Sofortprogramm für saubere Luft starten „Die völlig verkrampfte Haltung zu Diesel-Fahrverboten führt direkt in die nächste Sackgasse. Stattdessen muss die Politik jetzt die richtigen Koordinaten für die Mobilität in Städten vorgeben. Dazu gehören als zentrale Elemente ein kostenloser öffentlicher Verkehr mit mehr Kapazität und höherer Qualität sowie der Ausbau des Rad- und Fußverkehrs. Dies wären neben einer Hardware-Nachrüstung auf Kosten der Autokonzerne wirksame Maßnahmen für saubere Luft. So lässt sich die Lebensqualität für alle verbessern“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Remmers weiter:  Mehr...

 
28. Februar 2018 MdB Ingrid Remmers

Totalversagen der Bundesregierung

"Es ist ein guter Tag für saubere Luft in Deutschland. DIE LINKE begrüßt ausdrücklich, dass die Justiz der Gesundheit der Menschen Vorrang einräumt und die Bundesregierung für ihre Untätigkeit abstraft. Das heutige Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist nicht nur eine echte Blamage für die Bundesregierung, sondern die Quittung für ein Totalversagen. Damit wird zementiert, dass Union und SPD jahrelang die Interessen der Autokonzerne über den gesundheitlichen Schutz der Bürgerinnen und Bürger gestellt haben. Über zehn Jahre hatte die Regierung Zeit, einen Plan zur Minderung der Luftschadstoffe vorzulegen. Stattdessen wurde das Problem verschleppt und zuletzt wegen einer drohenden Klage der EU-Kommission eine nicht durchdachte Last-Minute-Lösung präsentiert. Auf diesen Ernstfall haben sich Union und SPD nicht vorbereitet", erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zum Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes, das den Weg für Diesel-Fahrverbote in Städten Mehr...

 
23. Februar 2018 MdB Ingrid Remmers

Mögliche Fahrverbote sind Ausdruck des Versagens von Bundesregierung und Autoindustrie

„Die Bundesregierung muss endlich ihre schützenden Hände von der Autoindustrie nehmen, die Ärmel hochkrempeln und mit Nachrüstungen der Autos und blauer Plakette für saubere Autos sorgen“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf eine aktuelle Umfrage, deren Ergebnis zeigt: In der Frage von Fahrverboten ist die deutsche Bevölkerung gespalten. Die Mehrheit ist sich allerdings einig, dass die Autoindustrie zu wenig für die Umwelt tut. Remmers weiter: Mehr...

 
16. Februar 2018 MdB Ingrid Remmers

Autoindustrie nicht aus der Verantwortung entlassen
kein Steuergeld für Dieselnachrüstung

„Der Vorschlag der Expertenkommission des Bundesverkehrsministeriums, die Steuerzahler für die Nachrüstung der manipulierten Dieselfahrzeuge aufkommen zu lassen, entbehrt jeglicher Logik. Mehr...

 
14. Februar 2018 MdB Ingrid Remmers & MdB Andreas Wagner

Kostenlosen ÖPNV sucht man im Koalitionsvertrag vergebens

„Die Abgase von Dieselautos müssen jetzt schnell sauberer werden. Die Nachrüstung mit Abgasreinigung ist die wirkungsvollste Einzelmaßnahme zum Schutz der Gesundheit, daher sollte die Bundesregierung endlich die Autoindustrie verpflichten, manipulierte Dieselfahrzeuge mit kostenlosen Hardware-Nachrüstungen auszustatten. Wenn die notwendigen Maßnahmen zur Reinigung der Dieselflotte auf dem Weg sind, müssen schnell weitere wirkungsvolle Maßnahmen folgen. Die von der Bundesregierung jetzt vorgelegten Ideen sind konzeptionslose Schnellschüsse, die allein der Verhinderung einer Klage gegen Deutschland dienen sollen", kommentiert Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Andeutungen der Bundesregierung, möglichen Dieselfahrverboten mit einem kostenlosen ÖPNV zu begegnen. Mehr...

 
1. Februar 2018 MdB Ingrid Remmers

Eigentlich brauchen wir ein Bundesministerium FÜR Mobilität

Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag anlässlich der gestrigen Konstituierung des Verkehrsausschusses: Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 14