Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

MdB, Sevim Dagdelen

DIE LINKE begrüßt direkte Gespräche im Konflikt um Berg-Karabach

„DIE LINKE begrüßt die Aufnahme direkter Gespräche zwischen Armenien und Aserbaidschan für ein Ende der Kämpfe um die Kaukasusregion Berg-Karabach“, erklärt Sevim Dagdelen, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im Auswärtigen Ausschuss,

anlässlich des Treffens der Außenminister Armeniens und Aserbaidschans in der russischen Hauptstadt. Dagdelen weiter:

„Notwendig für eine politische Lösung des Konflikts in Berg-Karabach ist ein dauerhafter Waffenstillstand und ein Rückzug der Truppen von den Kontaktlinien. DIE LINKE fordert die Bundesregierung auf, die Moskauer Vermittlungsgespräche aktiv zu unterstützen und das Zündeln des NATO-Partners Türkei im Südkaukasus endlich zu verurteilen. Wer wie der türkische Präsident die aserbaidschanischen Angriffe in Berg-Karabach durch türkische Militärs, Kampfdrohnen und islamistische Söldner unterstützt und eine Friedenslösung sabotiert, darf nicht auch noch durch Waffenlieferungen und Finanzhilfen unterstützt werden.“