Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Fraktion DIE LINKE im Regional-Verband Ruhr (RVR)

Kontakt

Bürozeiten, Mo. - Fr. 9.30 Uhr - 15.30 Uhr

Telefon: 0201/2069-325
Fax:       0201/2069-334
Mail:      dielinke@rvr-online.de

Web: https://www.dielinke-rvr.de

Regionalverband Ruhr
DIE LINKE Fraktion im RVR

Kronprinzenstr. 35, 45128 Essen

Fraktionsmitglieder in der Wahlperiode 2014- 2020

  Vertretung in Ausschüssen und Gremien 
Gültaze Aksevi

stellv. Mitglied im Kultur- und Sportausschuss

stellv. Mitglied im Verwaltungsrat Freizeitzentrum Kemnade GmbH

Binali Demir

(skB)

stellv. Mitglied im Kultur- und Sportausschuss

 

Wolfgang Freye

Fraktionsvorsitzender

Mitglied im Verbandsausschuss

Mitglied im Aufsichtsrat der Abfallentsorgungsgesellschaft Ruhrgebiet mbH

Udo Gabriel

Mitglied im Betriebsausschuss RVR Ruhr Grün

 

Tomas Grohé

Mitglied im Planungsausschuss

Mitglied im Verwaltungsrat Freizeitzentrum Kemnade GmbH

Marita Hildenhagen

Mitglied im Rechnungsprüfungsausschuss

 

Olaf Jung

Mitglied im Fraktionsvorstand

Mitglied im Strukturausschuss

Mitglied im Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung metropoleruhr GMbH

Fatma Karacakurtoglu

Mitglied im Fraktionsvorstand

Mitglied im Wirtschaftsausschuss

Mitglied im Aufsichtsrat der Ruhr Tourismus GmbH

Utz Kowalewski Mitglied im Umweltausschuss

Eleonore Lubitz

stellv. Fraktionsvorsitzende

Mitglied im Kultur- und Sportausschuss

Mitglied im Verwaltungsrat Revierpark Gysenberg GmbH

Pressemitteilung: DIE LINKE. im RVR


?Aufbruch in ein Zeitalter erneuerbarer Energien? DIE LINKE. Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen

Als ?eine großartige Chance für Arnsberg und für ganz NRW? bewertet die Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Bärbel Beuermann, das Ergebnis der gestern vorgestellten Machbarkeitsstudie ?Potentiale Erneuerbarer Energien im Regierungsbezirk Arnsberg?. Die Studie kommt unter anderem zu dem Schluss, dass der Ausstoß von Kohlendioxid bei der Stromerzeugung... Weiterlesen


Teilnehmer/innen der Konferenz

Resolution zur BETUWE-Linie beschlossen von der Konferenz "Betuwe: Blockverdichtung, drittes Gleis oder neue Trasse? Bestandsaufnahme und Positionsbildung der LINKEN am 9.4. 2011 in Dinslaken

Wir begrüßen eine Verlagerung des Güterverkehrs von der Straße auf Schiene und Wasserstraßen ausdrücklich. Hier wurde in den vergangenen 40 Jahren viel zu wenig getan. Wir kritisieren aber, dass alle Nachteile dieser Verlagerung, auch ein immenses Mehraufkommen an Zügen, die unverhältnismäßig starke Erhöhung der Gefahrguttransporte, die... Weiterlesen


Sicherheit zweiter Klasse für Gefahrguttransport an unserem Gleis

BETUWE-Konferenz: Blockverdichtung, drittes Gleis oder neue Trasse? Samstag, 9. April 2011 | City-Hotel Dinslaken | Beginn: 10 Uhr Weiterlesen


Mehr Demokratie im RVR durch Direktwahl - DIE LINKE im RVR stellt entsprechenden Antrag in der Verbandsversammlung

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) hat für die nächste Sitzung der Verbandsversammlung am 4. April einen Antrag eingebracht, mit dem sie auf weitere Änderungen des RVR-Gesetzes drängt und an den Landesgesetzgeber appelliert, die Direktwahl der Mitglieder der Verbandsversammlung und des Regionaldirektors einzuführen. Weiterlesen


Kein Postengeschacher um die Stelle des Regionaldirektors!- Fraktionen im RVR haben bis heute keine Übersicht über Bewerbungslage

Die Fraktion DIE LINKE im Regionalverband Ruhr (RVR) hat sich heute in einem Brief an die Verbandsleitung über das Verfahren bei der Besetzung der Stelle des Regionaldirektors und des Bereichsleiters Planung beschwert. Obwohl der Fraktion DIE LINKE bis heute noch nicht einmal eine Übersicht über die bis zum Bewerbungsschluss eingegangenen... Weiterlesen


DIE LINKE im RVR begrüßt Teil-Stopp der A 52 Planung für Bottrop und Gladbeck ebenfalls aufstecken!

Die Fraktion DIE LINKE im RVR begrüßt die Absicht der Landesregierung, die Dringlichkeit des Ausbaus der A 52 und des Ruhralleetunnels durch das Essener Stadtgebiet zurückzustufen. Abgesehen davon, dass die Planung komplett beendet werden sollte, hält sie es allerdings für inkonsequent, das Rot-Grün den nördlichen Abschnitt in Bottrop,... Weiterlesen


PCB-Skandal- Vollständige Aufklärung! Fraktion DIE LINKE. im Regionalverband Ruhr fordert Berichterstattung

Die Fraktion DIE LINKE. im Regionalverband Ruhr erwartet eine rückhaltlose Aufklärung der Umstände der PCB- Belastung durch das Unternehmen AGR. Eine Kontrolluntersuchung der Prüfungsbehörden wies die hohe Schadstoffbelastung im Sondermüll- Zwischenlager Gelsenkirchen nach. Die Bezirksregierung Münster veranlasste daraufhin die Stilllegung des... Weiterlesen