Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Resolution beschlossen: Landesparteitag beschließt, dass die Unterschriftenaktion: „ Zukunft für einen Nationalpark Senne“ unterstützt wird.

Liebe Genossinnen und Genossen,

als Kreisverband Paderborn beantragen wir, dass folgende Resolution auf dem Landesparteitag am 23. Juni in Kamen  verabschiedet wird:

Beschlussvorlage:

Der Landesparteitag beschließt, dass die Unterschriftenaktion: „ Zukunft für einen Nationalpark Senne“ unterstützt wird.

Nach dem Kabinettsbeschluss vom 15. April 2018 soll die Option gestrichen werden, dass nach Aufgabe der militärischen Nutzung des Truppenübungsplatzes Senne dort ein Nationalpark errichtet werden kann.

Deshalb unterstützen wir die Aktion „Zukunft für einen Nationalpark in der Senne“,
bei dem sich die beiden größten deutschen Naturschutzverbände BUND und NABU
zusammen mit der LNU, Attac, dem Förderverein Nationalpark Senne-Eggegebirge,
Greenpeace Paderborn und der Arbeitsgemeinschaft der Paderborner Natur- und Umweltschutzverbände gegen eine geplante Änderung des Landesentwicklungsplans (LEP) in NRW wenden.

DIE LINKE.NRW steht auch für einen Nationalpark Senne ein.

Begründung:

DIE LINKE.NRW hat sich im Landtagswahlprogramm 2017 dafür eingesetzt, dass die Senne entmilitarisiert wird und wir uns für einen Nationalpark Senne einsetzen. Auch wenn wir nicht in den Landtag gewählt wurden, so stehen wir trotzdem weiterhin zu unserem Programm.


Mit solidarischen Grüßen

Mehmet Ali Yesil
Kreissprecher DIE LINKE Paderborn