Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE. NRW

Gruß nach Bayern: Wir kämpfen zusammen weiter

Mit einem engagierten Wahlkampf hat DIE LINKE ihr Wahlergebnis in Bayern im Vergleich zu 2013 verbessern können, konnte aber nicht an den Erfolg bei der Bundestagswahl anknüpfen. Wichtig ist, dass DIE LINKE Bayern viele neue Mitglieder gewonnen hat. Darunter so viele junge Menschen, dass der Landesverband Bayern in diesem Jahr zum jüngsten unserer Partei wurde – trotz ähnlicher guter Entwicklungen in anderen Landesverbänden, auch in NRW. 

Positiv ist auch die kontinuierliche und verlässliche Arbeit in Bündnissen wie dem Bündnis gegen das bayrische Polizeigesetz, der #Seebrücke, dem Bündnis ‚#Ausspekuliert - gegen den unbezahlbare Mieten‘ und das Volksbegehren ‚Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern‘, das 102.137 Unterschriften in knapp acht Wochen gesammelt hat. Rückendeckung kam dabei natürlich durch die Kampagnen gegen Mietenwahnsinn und #Pflegenotstand der Bundespartei.

„Alles in allem eine beachtliche Leistung. Und bei der tollen Mitgliederentwicklung bin ich sicher, dass es hier auch gut weiter geht,“ sagt Sascha H. Wagner, Landesgeschäftsführer der Linken NRW.

Schon viel weiter ist DIE LINKE in Hessen, die bereits fest im Landtag verankert ist. Für die dortige Wahl am 28. Oktober wird der Linken in aktuellen Umfragen ein Stimmenzuwachs auf 8% vorausgesagt. DIE LINKE NRW drückt die Daumen!