Termindetail

Geht das? Und, wenn ja wie?

Für die Veranstaltung konnten wir zwei Referenten gewinnen.

Rainer Nickel informiert über die Rolle der Bürgerenergiegenossenschaften, ihr Verhältnis zu Stadtwerken und lokaler Politik sowie der Kampf um die dezentrale Energiewende.

Fabian Stoffel spricht über seine Erfahrungen als Vorstand bei der Friedensfördernde Energie-Genossenschaft HerfordeG, wo bereits Projekte zur dezentralen, klimagerechten Energieversorgung in Bürgerhand realisiert werden.

Die Veranstaltung wird von Edith Bartelmus-Scholich, Mitglied im BSPR der Ökologischen Plattform moderiert.

Die Veranstaltung ist öffentlich und findet in der Geschäftsstelle des Kreisverbandes DIE LINKE. Herne/Wanne Eickel statt.

Sonntag, 25. Februar 2024, 11:30 Uhr

Hauptstraße 181

44652 Herne

Anfahrt: https://www.google.com/maps/place/Die+Linke+Herne%2FWanne-Eickel/@51.5249743,7.1619275,17z/data=!3m1!4b1!4m6!3m5!1s0x47b8e139a586e02b:0xe55cad45e1dc757d!8m2!3d51.5249743!4d7.1619275!16s%2Fg%2F11g9dtkkr2?entry=ttu

Wir freuen uns auf eine angeregte Debatte.

Euer Vorbereitungskreis

Edith Bartelmus-Scholich, Hans-Werner Elbracht, Martina Haase, Stefan Jäger, Rainer Nickel