Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Termindetail

11:00 - 17:00 Uhr

Kommunalpolitischer Ratschlag NRW

Datum: 30. März 2019

Ort: DJH Jugendgästehaus Dortmund (Kolpinghaus)

Silberstraße 24-26, 44137 Dortmund

Zeitraum: 11.00 bis 17.00 Uhr

 

Liebe Genoss*innen,

schon jetzt laufen die Vorbereitungen zu den Kommunalwahlen im nächsten Jahr. Trotz des laufenden Europawahlkampfes, haben wir parallel entscheidende Vorbereitungen zur Erstellung der kommunalpolitischen Leitlinien zu treffen und wollen daher im Rahmen eines landesweiten Kommunalpolitischen Ratschlags, zu verschiedenen Fragestellungen in den Dialogprozess eintreten.

Daher laden wir Euch herzlich am 30. März 2019 nach Dortmund ein und freuen uns über die rege Teilnahme sowohl von erfahrenen Kommunalpolitiker*innen der Linken, als auch von interessierten Genoss*innen, die sich vorstellen können künftig kommunalpolitisch aktiv zu werden.

Neben einer Podiumsdiskussion zu den Erfahrungen linker Kommunalpolitik, wollen wir zuvor an sogenannten Dialog-Points, zu verschiedenen Themen Erfahrungen und Themenanregungen sammeln, die sowohl der Erstellung der kommunalpolitischen Leitlinien, die im Winter beschlossen werden, dienen und vielleicht erfahrenen und unerfahrenen oder künftigen linken Kommunalpolitiker*innen Anregungen zu zentralen Themenkomplexen geben.

Dazu werden wir 7 Moderationstafeln in den verschiedenen Räumen aufstellen. Die Teilnehmer*innen haben dann die Möglichkeit sich in einem Zeitrahmen von 11.15 bis 13.00 Uhr an den Dialog-Points zu den verschiedenen Themenkomplexen einzubringen und Erfahrungen auszutauschen.

Wir bitten zur besseren Planung um Anmeldung unter: https://www.dielinke-nrw.de/termine/veranstaltungen/3032019-kommunalpolitischer-ratschlag/anmeldung-zum-kommunalpolitischen-ratschlag/

In das Feld der Anmerkungen könnt Ihr auch eintragen ob Ihr von der Kinderbetreuung (biztte Anzahl der zu betreuenden Kinder angeben) Gebrauch machen wollt oder ob Ihr vegan, vegetarisch essen möchtet usw.

Anreisetipps unter: https://www.jugendherberge.de/jugendherbergen/dortmund-641/lage-und-anreise/

Wir freuen uns auf gute Beratungen!

Mit solidarischen Grüßen

Euer Landesvorstand


Informationen zum Ablauf:

Zeitrahmen

Inhalt

11.00

Begrüßung

11.05

Vorstellung der Dialog-Points 1-7

11.15

Open Space

zu verschiedenen Themengebieten
(Erfahrungsaustausch, Inputs, Themensammlung)

Dialog-Points

 

 
  1. Mobilität

 

Wie sehen linke Ansätze für einen guten öffentlichen Personennahverkehr aus? Fahrradfreundliche Städte und Gemeinden? Wie sieht es mit Barrierefreiheit aus?

 
  1. Strukturwandel/
    kommunaler Arbeitsmarkt

 

Wie begegnen wir dem strukturellen Wandel und welche Möglichkeiten sehen wir in Zeiten der Digitalisierung zur Schaffung guter Arbeitsplätze?

 
  1. Soziale Stadt

 

Wie sind wir vernetzt? Haben wir Kontakte zu Sozialverbänden? DIE LINKE hilft? Wie stärken wir Kulturangebote?

 
  1. Wie wollen wir wohnen?

 

Wie sieht eine gute Wohnungspolitik aus? Welche alternativen Wohnkonzepte können wir in den Diskurs einbringen? Wie stoppen wir Mietspekulanten und fördern den öffentl. Wohnungsbau?

 
  1. Sozial und ökologisch?
 

Wie bringen wir nachhaltige Landwirtschaft, Tier- und Umweltschutz zusammen?

 
  1. Genug gekürzt! Die Finanznot der Kommunen
 

Wie gestalten wir Kommunalpolitik vor dem Hintergrund knapper Kassen und Sparhaushalte?

 
  1. Digitalisierung
 

Wie verändern sich unsere Städte in Zeiten von Smart City. Risiken und Chancen des digitalen Wandels

13.00

Mittagspause

13.45

Wie geht’s weiter in NRW?
Kommunalpolitische Leitlinien, Zeitplan, Kommunalpolitischer Workshop (15.06.) Arbeitsgruppen für Leitlinienerstellung etc.

14.00

Aussprache/Diskussion/
Anregungen und Nachfragen

14.30

Podiumsdiskussion »Kommunalpolitik mit Links?«

Gäste:
Felicitas Weck
,  Referentin für Kommunale Koordination der Bundestagsfraktion (zugesagt)

Katharina Weise, Referentin für Kommunalpolitik und kommunalpolitische Bildung Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin (zugesagt)

Ulrike Detjen, Fraktionsvorsitzende LVR, Kommunalpolitikerin (zugesagt)

Angela Bankert,
Volkswirtin (angefragt)

15.30

Offene Diskussion zu den Erfahrungen linker Kommunalpolitik der letzten/laufenden Wahlperiode

16.15

Hinweis zu kommunalpolitischen Bildungsangeboten

(kurze Infoplots der Bildungsträger)

16.45

Abschlussstatement

16.50

Verabredungen
(Eintragen in AK-Listen für Leitlinien etc.)

17.00

Ende der Veranstaltung

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste