Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

MACHT´S GERECHT

Ausgabe der Zeitung „HIER in NRW“ zur Landtagswahl 2022

Landtagswahlprogramm 2022


IV.2. Kein Ausverkauf des öffentlichen Grund und Bodens

Boden darf keine Ware sein wie jede andere. Denn Boden ist im Unterschied zu mobilen Waren nicht vermehrbar. Das Argument der fehlenden Wohnungen wird vielfach dazu benutzt, um den Verkauf von Grundstücken an Investor:innen zu legitimieren. Die Folge sind Bodenprivatisierung und ein riesiger Flä-chenfraß durch intensive Neuversiegelung. Private... Weiterlesen


IV.3. Mehr als Neubau: Bestand bezahlbar machen!

Neben deutlich mehr Wohnungsneubau in öffentlicher und gemeinwohlorientierter Trägerschaft fordert DIE LINKE NRW Maßnahmen im Bestand, um die erbarmungslose Mietpreisspirale zu stoppen. Denn eine sozial gerechte Nutzung des existierenden Wohnungsbestands ist ökologischer und nachhaltiger als zusätzliche Bodenversiegelung. Weiterlesen


IV.4. Gentrifizierung stoppen – Milieus schützen

Das aktuelle Mietrecht setzt regulären Mieterhöhungen in laufenden Mietverhältnissen zwar Grenzen. So darf die Miete auf die ortsübliche Vergleichsmiete erhöht werden. Doch die Mietpreisspirale wird dadurch nicht durchbrochen, denn die Vergleichsmiete erhöht sich durch Neuverträge beständig. Hinzu kommt, dass Mieter:innen mit bestehenden Verträgen... Weiterlesen


IV.5. Wohnen ist ein Grundrecht – Wohnungen zuerst!

Die unwürdige Unterbringung von Geflüchteten, Wohnungslosen und Saison- sowie Wanderarbei-ter:innen in Massenunterkünften muss beendet werden. Jeder Mensch hat das Recht auf eine eigene Wohnung. Wir wollen den Ansatz „Housing First“ in der Bekämpfung von Obdachlosigkeit verankern und in NRW zum Normalfall machen: Obdachlose sollen schnell und in... Weiterlesen


V. Klima retten, Umwelt schützen

Die nächsten fünf Jahre werden darüber entscheiden, ob das 1,5-Grad-Ziel bei der Begrenzung der Er-derwärmung erreicht werden kann. Wollen wir das Klima retten, müssen wir alle Bereiche unserer Ge-sellschaft umbauen und bis 2035 klimaneutral sein. Deutschland liegt mit seinem CO₂-Ausstoß von 8,4 Tonnen pro Kopf weit über dem globalen Durchschnitt... Weiterlesen


V.1. Schöner klimaneutral wohnen!

Der Klimaschutz bei Gebäuden ist entscheidend: Hier fallen 30 Prozent der Treibhausgase an. Doch bis-lang verläuft die energetische Sanierung viel zu langsam und führt allzu oft zu unsozialen Mietsteige-rungen und Verdrängungen von Mieter:innen aus ihrem Zuhause. Weiterlesen


V.2. Energie sozialökologisch umbauen

NRW ist Energieland Nummer 1 in Deutschland: Mit E.ON, RWE und STEAG sind drei der größten Ener-giekonzerne hier ansässig. In unserem Bundesland wird rund ein Drittel des bundesdeutschen Stroms produziert, allerdings nur etwa 16 Prozent davon aus erneuerbaren Quellen. Währenddessen liegt deren Anteil im Bundesdurchschnitt bereits um die 50 Prozent.... Weiterlesen


V.3. Klimagerechte Verkehrswende – jetzt!

V.3.11. Mehr Lebensqualität in Stadt und Land Weiterlesen


V.4. Natur und Umwelt gehen vor Profiten

Die Bewahrung unserer natürlichen Umwelt ist eine Hauptaufgabe dieses Jahrhunderts. Dabei erweist sich immer mehr, dass der Kapitalismus selbst, mit seinem Zwang zu ungebremstem, zerstörerischem Wachstum und seiner Gier nach Profit ein Hindernis für effektiven Umweltschutz darstellt. Es gibt kei-nen grünen Kapitalismus. Der sorgsame Umgang mit... Weiterlesen


V.5. Landwirtschaft: Gute Arbeit, gute Lebensmittel, Schutz der Natur

Kunstdünger, Pestizide, Antibiotika und Gülle, auf vielfältige Art und Weise schädigt konventionelle Landwirtschaft die Umwelt, trägt zum Arten-, insbesondere zum Insektensterben bei. Tierquälerische Massentierhaltung schädigt das Klima, belastet das Grundwasser und macht Reserveantibiotika unwirk-sam. Gleichzeitig sind die Arbeitsbedingungen in... Weiterlesen


Landtagswahlprogramm 2022

Beschlossen vom Landesparteitag DIE LINKE. NRW am 05. Dezember 2021

Landtagswahlprogramm 2022 als PDF-Datei