Landesinfo 29.02.2024

 

Inhaltsverzeichnis

 
  1. Aktuelles
  2. Aus dem Landesverband
  3. Aus dem Bundestag
  4. Aus dem Europaparlament
  5. Termine

Liebe Genoss:innen

der 1. März ist Klimastreiktag und wir sind mit dabei. Der Landesvorstand wird in Köln am gemeinsamen Streik von verdi und fff teilnehmen. Die gemeinsame Kampagne der beiden Organisationen vereint zwei politische Themen, die für uns zentral gesetzt sind. Einmal die Organisation von Arbeit und Leben und auf der anderen Seite das wichtige Thema Verhinderung des Klimawandels. Mit unseren Forderungen nach einem Ausbau des ÖPNV, bei gleichzeitiger Verbesserung der Arbeitsbedingung was Löhne und Zeiten betrifft, sind wir deckungsgleich zur Kampagne. Kommt nach Köln oder unterstützt die Aktionen vor Ort. Macht Fotos, verlinkt eure Kreisverbände und den Landesverband, wenn ihr diese auf den Sozialen Medien nutzt. Wir alle zusammen, DIE LINKE, kann morgen für die Belange der Zukunft und für das gute Leben aller sichtbar werden.

Wir sehen uns morgen auf der Straße

Viel Freude beim Lesen des Landesinfo

Freundschaft ✊
Sebastian Merkens
Landesgeschäftsführer

 
 

Aktuelles

 

Globaler Klimastreik 01.03.2024

 

#wirfahren zusammen

Unter diesem Motto wollen wir in NRW den globalen Klimastreik von Fridays for Future unterstützen. „Wir fahren zusammen“ ist eine gemeinsame Kampagne von Ver.di und Fridays for Future, die ökologische und soziale Belange zusammenbringt. Im Fokus steht dabei der öffentliche Nahverkehr, von dem wir alle betroffen sind oder profitieren können. Der massive Ausbau ist Forderung von DIE LINKE wie auch der Kampagne.

DIE LINKE NRW ruft deshalb alle Mitglieder auf sich am globalen Klimastreik am 01.03.2024 in Köln zu beteiligen. Wir treffen uns um 11.30 Uhr vor Gaffel (Bahnhofsvorplatz 1; 50667 Köln), um als gemeinsamer Block an der Streikdemonstration teilzunehmen.

Als linke Kraft wollen wir zahlreich in Köln unterwegs sein. Mit Banner, Kind und Kegel werden wir euch erwarten. Mobilisiert, was ihr könnt! Und wenn ihr es zu dieser Zeit nicht nach Köln schafft oder die Anreise zu weit wäre, dann unterstützt bei euch vor Ort. Der Klimastreik ist global.

Für die Arbeiter:innen, soziale Gerechtigkeit, für das Klima und insgesamt für mehr Menschlichkeit!

Hier und jetzt sind besonders die Gewerkschafter:innen, die Vertreter:innen der Verkehrswende und die Klimaaktivist*innen gefragt den globalen Streik zu unterstützen.

Alle zusammen gegen den Kapitalismus!

Judith Serwaty
(Landesvorstand DIE LINKE NRW)


Die Petition zur Tarifrunde Nahverkehr "Wir fahren zusammen" kann jetzt auch hier online unterzeichnet werden.

 

Einladung Mitglieder Zoom 6.3. und 19.3.

 

Liebe Genoss:innen,

hiermit lade ich Euch im Namen des Landesvorsands herzlich ein zu zwei Veranstaltungen für Mitglieder, die jeweils per Zoom stattfinden werden

1. Frauenkampftag am 8. März – Was bedeutet er für uns als Die Linke? Mitglieder-Zoom mit einem Input von Bianca Austin (frauenpolitische Sprecherin, Landesvorstand Die Linke NRW).
Mittwoch, 6.3.24, 19 Uhr via Zoom


 

2. Europawahlprogramm der Linken – Schwerpunkte und Argumente. Mitglieder-Zoom mit einem Input von Bernhard Koolen (Landesvorstand Die Linke NRW) und Sebastian Merkens (Landesgeschäftsführer Die Linke NRW)

Dienstag, 19.3.24, 19 Uhr via Zoom

Mit solidarischen Grüßen
Sebastian Merkens
Landesgeschäftsführer Die Linke NRW


 
 

Online-Workshops zur Europawahl

Jetzt anmelden!

 

Liebe Genoss*innen,

In Vorbereitung auf die Europawahl wollen wir euch zwei Online-Workshops anbieten, für euch sicher von Interesse sind. Wir laden euch herzlich dazu ein, euch anzumelden und die Information über die Workshops in euren Kreisen zu streuen.

Was kann die EU für mein Dorf, meine Stadt tun?

5. März, 19 – 21 Uhr, Online-Workshop

Die EU wirkt in Kommunen negativ und positiv. Manches ist bekannt, wie das strikte Vergaberecht. Anderes, wie das Wirken der Säule sozialer Rechte in den Regionen braucht viel Wissen, auch in der Kommunalpolitik. Die Europäische Kommission hat eine Vielzahl von Fonds, Gemeinschaftsinitiativen und Aktionsprogrammen aufgelegt und stellt für ihre Umsetzung erhebliche Mittel bereit.

Unsere linke Delegation in Brüssel hat ein dreiteiliges Material zu diesen Zusammenhängen herausgegeben. Konstanze Kriese (Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Martina Michels, MdEP) hat daran maßgeblich mitgearbeitet und wird uns die Handreichungen vorstellen.

Anmeldung hier:

https://www.die-linke.de/start/termine/detail/was-kann-die-eu-fuer-mein-dorf-meine-stadt-tun/

Unsere Kampagne zur Europawahl

12. März, 19 -21 Uhr, Online-Workshop

Die Europawahl steht vor der Tür und wir wollen uns anschauen, wie wir in diese Wahlauseinandersetzung gehen. Hierzu werden wir mit Malte Fiedler aus dem Bereich Strategie und Grundsatzfragen der Bundesgeschäftsstelle ins Gespräch kommen. Er wird uns vorstellen, was die zentralen Überlegungen hinter unserer Wahlkampfstrategie sind, mit welchen Themen wir punkten wollen, damit wir erfolgreich abschneiden.

Anmeldung hier:

https://www.die-linke.de/start/termine/detail/unsere-kampagne-zur-europawahl/


 
 

„Die Zukunft der Primusschule in NRW“

Treffen der LAG Bildungspolitik

 

Liebe Bildungsmenschen,

hiermit lädt der Sprecher:innenrat der LAG Bildungspolitik zum nächsten Treffen ein

9. März um 11:00 – 13:30 Uhr im Büro des KV Essen, Severinstr. 1

Anschließend werden wir an der Informationsveranstaltung der Primusschule in Essen teilnehmen. Thema: „Die Zukunft der Primusschule in NRW“, 14:30 Uhr – 18:00 Uhr.

Als Tagesordnung für die nächste Sitzung schlagen wir vor:

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Formalia: Protokoll
  3. Berichte
  4. ADS, ADHS
  5. Schwerpunktthema LAG-Bildung bei den Kommunalwahlen
  6. Verschiedenes

Mit solidarischen Grüßen

Für den Sprecher:innenrat

Gunhild Böth


 
 

Neue Atomkraftpläne in Europa- Was tun?

Veranstaltung der Ökologischen Plattform NRW

 

Samstag den 16.3.2024, 18:00 Uhr zum Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima

Wie die reaktionäre Wende in Europa und der Welt die Atomkraft pushen will:

Strahlende Reaktionäre und die neuen Mythen: Atomkraft als Klimaretter vermittels der SMR (kleine Reaktoren)

Über die neuen AKW-Baupläne in den Niederlanden und den Versuch der

Atomindustrie, angeblich neue Reaktortypen als „katastrophensicher" und

„klimarettend" anzupreisen, diskutieren wir mit

  • Dirk Bannink von der niederländischen Organisation LAKA, 
  • Rainer Nickel von der ökologischen Plattform der Partei Die Linke NRW

        und der Rosa Luxemburg-Stiftung NRW,

  • Martina Haase, Anti-Atom-Aktivistin von der Ökologischen Plattform NRW.

Moderation: Edith Bartelmus-Scholich, Mitglied im BSPR der Ökologischen Plattform.

Beides mit anschließender Diskussion, Kaffee und Keksen sowie danach der

bewährten "Linken Theke".

Ort: Linkes Zentrum , Augustastraße 69, 52070 Aachen  

Wegbeschreibung auf der Webseite des Aachener Kreisverbands (https://dielinke-aachen.de/termine/linkes-zentrum)- 10 Minuten vom Bahnhof Aachen-Rothe Erde.

 

Aus der Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW

 

Mit einem Klick auf diese Grafik geht es zur Veranstaltungsseite der RLS.

Notiert euch bereits jetzt die Daten für die Politikakademie der Rosa-Luxemburg-Stiftung, die im Herbst 2024 in NRW stattfindet. Der Kurs richtet sich vor allem an jüngere, in Parteien, Initiativen, Politgruppen, Gewerkschaften und sozialen Bewegungen aktive Menschen. Es können 20 Personen teilnehmen. Geachtet wird dabei auf Geschlechterquotierung sowie auf eine regionale Verteilung der Teilnehmenden aus NRW. Anmeldungen sind bis zum 5. Mai 2024 möglich. Die Akademie findet vom 1. September 2024 (Sonntag) bis 7. September 2024 (Samstag) im Freizeitwerk Welper e.V. in Hattingen statt und bietet ein spannendes Programm im Herzen von NRW. Weiterlesen.

 

Aus dem kopofo

 

Aktuelle Informationen des kopofo nrw:

Rhetorik für Kommunalpolitiker:innen

Wann?  Samstag, 09.03.2024 11:00 – 16:30 Uhr

Wo?  Räume der Fraktion DIE LINKE. Mönchengladbach, Hauptstraße 2, 41236 Mönchengladbach

Dieses Seminar behandelt wesentliche Grundlagen der politischen Rhetorik und Argumentation, umfasst die eigene Wirkung, die Strukturierung des Redens und sehr viele praktische Elemente.

Das Ziel ist es, mehr Souveränität und Sicherheit im eigenen Auftreten zu bekommen, persönliche Stärken und Schwächen zu identifizieren und Anstöße zum Weiterlernen zu geben.

Referent:in: Mathias Hamann (IKG/Linke Medienakademie)

Barrierefreiheit: barrierefrei

Teilnahmegebühren: nein

Anmeldung mit der Veranstaltungsnummer 240409-RE-MO unter anmeldung@kopofo-nrw.de.

   
 
 

Aus dem Landesverband

 

Solidarität mit den Streiks im Nahverkehr

17. April 2024
Die Linke NRW

 

Auf dem Foto ist eine Frau in der Straßenbahn zu sehen

Anlässlich des Arbeitskampfs der Beschäftigten im ÖPNV erklärt Ulrich Thoden, stellvertretender Landessprecher von Die Linke NRW und gewerkschaftspolitischer Sprecher: "Nachdem in der Nacht zum Mittwoch die Verhandlungen im Arbeitskampf der Beschäftigten im ÖPNV ergebnislos abgebrochen wurden, beginnt nun die Schlichtung. Zuvor hatten 97% der Beschäftigten für einen Erzwingungsstreik gestimmt. Das ist ein starkes Zeichen für die Geschlossenheit und Kampfkraft der Kolleg;innen! Weiterlesen

 

Marode Brücken und das Elend einer ökologischen Verkehrswende

15. April 2024
Die Linke NRW

 

Marode Brücken sind seit Jahren ein Dauerbrenner in der NRW-Landespolitik. Kein Wunder, denn unser Land hat bundesweit das höchste Verkehrsaufkommen und ist eine der wichtigsten Transit-Regionen in Europa. Im Verkehrsausschuss des Landtags wird diese Woche wieder einmal über marode Brücken beraten. Ja, man kann in der Tat von einem „Brückendesaster“ in NRW reden, wie es im SPD-Antrag heißt. „Aber das Brückendesaster zeigt zugleich, wie desaströs die Verkehrspolitik insgesamt ist“, so Bernhard Koolen, verkehrspolitischer Sprecher der Linken NRW. Weiterlesen

 

Die Linke NRW wirbt für die Teilnahme an den diesjährigen Ostermärschen

27. März 2024
Die Linke NRW

 

Redner:innen der Partei werden unter anderem an folgenden Orten auftreten: Am Karsamstag: um 11:55 Uhr in Köln spricht Kathrin Vogler, MdB und Landessprecherin der Linken NRW. In Bielefeld, wo der Ostermarsch um 12 Uhr am Hauptbahnhof startet, wird Onur Ocak, Sprecher der Linken in Bielefeld, reden. Am Ostermontag: bei der Abschlusskundgebung auf dem Hansaplatz in Dortmund tritt die Europaabgeordnete der Linken Özlem Alev Demirel auf. Weiterlesen

 

 
 

Aus dem Bundestag

 

Save the Date: Veranstaltung mit Prof. Dr. Gerhard Trabert

 

Merkt euch den 08. April 2024 vor: Zum Feierabend-Talk „Zwesche Salzjebäck und Bier“ haben Matthias W. Birkwald und der Ortsverband Innenstadt-Rodenkirchen der Kölner LINKEN den Sozialmediziner und Aktivisten Prof. Dr. Gehard Trabert ins Bürgerhaus Stollwerck nach Köln eingeladen. Trabert wurde durch seine Kandidatur zum Bundespräsidenten 2021 für die DIE LINKE bundesweit bekannt. In Köln wird er über den Zusammhang von Armut und Krankheit sprechen. Ebenso wird er über Verknüpfungen zwischen Migration und Armut in Europa aufklären. Im Anschluss wird er mit Matthias W. Birkwald sowie dem Publikum diskutieren. Weiterlesen.

 
 

Aus dem Europaparlament

 
 

Termine

 

Termine

 

DIE LINKE Düsseldorf: Einladung zum Frühlingsempfang 2024
19. April 2024, 18:00 Uhr

 

 

Landesvorstand
20. April 2024, 10:30 - 17:45 Uhr, LGS Düsseldorf

 

 

LAG Sanktionsfreie Mindestsicherung NRW
20. April 2024, 11:00 Uhr, Paroli Treff, Elsässerstr 20, Oberhausen

 

 

Landesrat
27. April 2024, 11:00 - 17:00 Uhr, Kongresszentrum Dortmund, Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund

 

 

Tag der Arbeit
1. Mai 2024, 00:00 Uhr

 

 

Tag Erwerbslosen
2. Mai 2024, 00:00 Uhr

 

 

LAG Frieden und Internationale Politik
5. Mai 2024, 13:30 - 16:30 Uhr, Paroli-Treff, Elsässer Straße 20, Oberhausen

 

 

 

Diese Information erhältst Du entweder als Mitglied DIE LINKE. NRW, oder weil die E-Mailadresse in unsere Mailingliste eingetragen wurde. (Ab)bestellt werden kann die "Landesinfo" hier.

Redaktion: Daniela Ullrich, Michael Kretschmer, Sebastian Merkens

landesinfo(at)dielinke-nrw.de

V.i.S.d.P.: Sebastian Merkens
Landesgeschäftsstelle
DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen
Alt-Pempelfort 15, 40211 Düsseldorf
Telefon: (0211) 700 600 0 Telefax: (0211) 700 600 19
 

 
 

Impressum

DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen
Alt-Pempelfort 15
40211 Düsseldorf
Telefon: 0211 700 600 0
Fax: 0211 700 600 19
lgs@dielinke-nrw.de