LOGO_WEB_2.0 DIE LINKE. NRW bei Facebook DIE LINKE. NRW bei Google DIE LINKE. NRW bei Twitter

Landesgeschäftsstelle:

DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen

Alt-Pempelfort 15
40211 Düsseldorf

Telefon: 0211/700 600 00
Telefax: 0211/700 600 19

Mail lgs(at)dielinke-nrw.de 

Kontaktformular

Kontaktstelle soziale Bewegung
Telefon: 0211/700 600 103
Telefax: 0211/700 600 102

hier klicken und mehr Infos bekommen
Mehr Infos hier
Klicken und Hilfsangebote lesen!
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Wer braucht gefälligst Satire?
Alles neu macht der Mai

Am kommenden Sonntag finden wieder in zahlreichen Städten in NRW und bundesweit unter dem Motto „Zeit für mehr Solidarität“ Demonstrationen und Kundgebungen des DGB statt. DIE LINKE. NRW ruft alle Mitglieder und Sympathisanten dazu auf, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen. Gerade während der derzeit laufenden Tarifauseinandersetzung im Öffentlichen Dienst und die zahlreichen Arbeitskämpfe im vergangenen Jahr ist potenzielle Macht der organisierten Arbeiterbewegung mal wieder deutlich geworden. Wir DIE LINKE. NRW standen in allen Auseinandersetzung an der Seite der Beschäftigten und haben ihre Kämpfe unterstützt. Dies ist für uns eine Selbstverständlichkeit. WEITERLESEN

 - PRESSEMITTEILUNGEN:

In der Metall- und Elektroindustrie verschärft die IG Metall in der laufenden Tarifrunde ihre Gangart gegenüber dem Arbeitgeberverband Gesamtmetall, der es offensichtlich auf eine Kraftprobe mit der Gewerkschaft abgesehen hat. Hierzu erklärt der gewerkschaftspolitische Sprecher der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen, Helmut Born: MEHR

Helmut Born

Zu den Streiks im öffentlichen Dienst, die in den kommenden Tagen stattfinden werden, erklärt der gewerkschaftspolitische Sprecher der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen,unde ist eine Provokation. Die öffentlichen Arbeitgeber haben deutlich gemacht, was ihnen die Arbeit der Beschäftigten wert ist. Noch nicht einmal die Teuerungsrate wollen sie ausgleichen. MEHR

Christian Leye

Anlässlich der Forderung von CDU und FDP nach einem „Kurswechsel“ in der Wirtschaftspolitik für NRW als Reaktion auf das niedrige Wirtschaftswachstum erklärt Christian Leye, wirtschaftspolitischer Sprecher der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen: „Die größten Probleme Nordrhein-Westfalens entstanden durch eine Politik, die ausschließlich den reichsten zehn Prozent nutzt: Die Armut in NRW wächst mehr als doppelt so schnell wie im Rest von Deutschland. " Christian Leye weiter: MEHR

 - AUS DEN KREISEN UND KOMMUNEN:

29. April 2016 DIE LINKE. Oberhausen

DIE LINKE ist für die Ausweitung des Lehrschwimmangebots

Thomas Haller

„In der Presse war zu entnehmen, dass die Beckenzeiten für qualifizierten Schwimmunterricht in Oberhausen nicht ausreichend sind. Bei 35 Minuten Schwimmzeit bleiben den einzelnen Schülerinnen und Schülern nur wenige Minuten Zeit, denn meistens schwimmen sie nicht alle zur gleichen Zeit und noch schlimmer ist die kurze individuelle Betreuungszeit, die die Lehrer für ihre Schüler haben“, kommentiert Thomas Haller, sportpolitischer Sprecher für DIE LINKE.LISTE, den tragischen Zustand, dass die wenigsten Schüler schwimmen können. Mehr...

 
29. April 2016 MdB Hubertus Zdebel, Münster

DIE LINKE verurteilt Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft

MdB Hubertus Zdebel

Der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) verurteilt den Anschlag auf die geplante Flüchtlingsunterkunft in Münster-Hiltrup. Zdebel, der selbst in Hiltrup wohnt, sieht einen Zusammenhang zwischen dem gesellschaftlichen Klima und dem Anstieg von rechten Gewalttaten. Zdebel erklärt: Mehr...

 
29. April 2016 DIE LINKE. Dortmund

Sparkassen-Pläne – LINKE & PIRATEN bereiten Resolution vor

Utz Kowalewski

Die Umwandlung von 16 Dortmunder Sparkassen-Filialen in reine Automatenstandorte beschäftigt derzeit die Gemüter – die Bürger auf der Straße ebenso wie die Politiker in den Bezirken und in den diversen Ausschüssen. Mehr...

 
29. April 2016 DIE LINKE. Münster

Schwarz-grüner Personalklüngel: Mehrkosten statt Einsparung

Rüdiger Sagel

Das schwarz-grüne Bündnis in Münster wurde durch einen teuren Personalklüngel auf Druck der Grünen erkauft, kritisiert der LINKE-Fraktionssprecher Rüdiger Sagel. Durch den CDU-Grünen Deal wird Stadtdirektor Schultheiß seines Postens enthoben und zum Chef der Westfälischen Bau Industrie (WBI) gemacht. Mehr...

 
29. April 2016 DIE LINKE. Düsseldorf

DIE LINKE begrüßt autofreien Sonntag in Düsseldorf

Anja Vorspel

Vorschlag aus Februar wird aufgegriffen. DIE LINKE freut sich, dass jetzt auch die anderen Fraktionen im Düsseldorfer Rat der Einrichtung eines autofreien Sonntags positiv gegenüber stehen. Das war im Februar noch anders. Dazu die verkehrspolitische Sprecherin der Ratsfraktion, Anja Vorspel:  Mehr...

 
Informationen gegen Nazis gibt es hier