LOGO_WEB_2.0 DIE LINKE. NRW bei Facebook DIE LINKE. NRW bei Google DIE LINKE. NRW bei Twitter
hier klicken und mehr Infos bekommen

DIE LINKE. NRW: PRESSE

21. Oktober 2014

Profitgier von Daimler zerstört Arbeitsplätze

Zur Entscheidung der Daimler-Geschäftsführung , trotz Belegschaftsprotesten und Warnungen der IG... mehr

18. Oktober 2014

Solidarität mit Kobane

Brief des Landesvorstands NRW an den Parteivorstand DIE LINKE. mehr

17. Oktober 2014

Warhol nicht verzocken

"Die Landesregierung darf Warhol nicht verzocken", kommentiert Sahra Wagenknecht,... mehr

13. Oktober 2014

Türkei: 31 Menschen bei Solidaritätsprotesten für Kobane getötet

31 Menschen wurden in der Türkei seit dem 6. Oktober bei den Protesten gegen die Politik der... mehr

10. Oktober 2014

Fluthilfe: LINKE-Abgeordnete machen Druck im Bundestag

Die Münsterländer Bundestagsabgeordneten Katrin Vogler (Kreis Steinfurt) und Hubertus Zdebel... mehr

 
Mehr Infos hier
Klicken und Hilfsangebote lesen!

Meldungen der Bundespartei

24. Oktober 2014

Sogenannter Flüchtlingsgipfel: Ausweis des Scheiterns und der Realitätsverweigerung

Zu den Ergebnissen des sogenannten Flüchtlingsgipfels von Bund und Ländern im Kanzleramt erklärt Katina Schubert, Mitglied des Geschäftsführenden Parteivorstandes der Partei DIE LINKE: mehr

17. Oktober 2014

Die Bundesregierung setzt auf Placebo statt auf eine große Pflegereform

Zur heutigen Verabschiedung des Pflegestärkungsgesetzes im Deutschen Bundestages erklärt Arne Brix, Mitglied des Parteivorstandes der LINKEN und dort zuständig für die Themen Gesundheit und Pflege: mehr

17. Oktober 2014

Öffentliche Bildung muss für alle zugänglich und gebührenfrei sein

Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz Hippler fordert die Wiedereinführung von Studiengebühren, dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn: mehr

16. Oktober 2014

Stärkung der Binnenkaufkraft ist der richtige Weg

Die CSU will mit Steuererleichterungen die Wirtschaft ankurbeln und aus der Union mehren sich Rufe nach einem wirtschaftsfreundlicheren Kurs. Dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn: mehr

 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Wer braucht gefälligst Satire?

Es ist gut, dass die Landesregierung bereit ist, mit 40 Mio. Euro die jämmerlichen Zustände in den Flüchtlingsunterkünften von NRW zu verbessern. Bedauerlich ist, dass die Situation erst soweit eskalieren musste und Flüchtlinge erleben mussten, wie herzlos auch unsere Gesellschaft sein kann. Ralf Michalowsky, Landessprecher DIE LINKE. NRW: WEITERLESEN

Anlässlich der Aberkennung der Gemeinnützigkeit des globalisierungskritischen Netzwerks Attac durch das Frankfurter Finanzamt hat DIE LINKE NRW ihre Solidarität gegenüber attac ausgedrückt und dokumentiert an dieser Stelle gerne unseren Brief an attac: Liebe Freundinnen und Freunde des globalisierungskritischen Netzwerks attac, WEITERLESEN

Heute startet im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Atommüll-Alarm – Tatorte in Deutschland“ die Infotour "Fraktion von Ort" mit Hubertus Zdebel (Bundestagsabgeordneter, Sprecher für Atomausstieg der Links-Fraktion) und Peter Dickel (AG Schacht Konrad). Auftakt ist heute nachmittag um 15.30 Uhr in Bonn (siehe unten). Vom 20. - 25. Oktober sind die beiden auf Veranstaltungen und Aktionen in NRW unterwegs. WEITERLESEN

Für heute und morgen ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der AWO (Arbeiterwohlfahrt) zum Streik und einer Demonstration in Bochum auf. DIE LINKE. NRW unterstützt die berechtigten Forderungen der Gewerkschaft und ruft ihre Mitglieder auf sich mit den Streikenden zu solidarisieren. Dazu erklären Jules El-Khatib, ausbildungspolitischer Sprecher und das für Gewerkschaftspolitik zuständige Mitglied des Landesvorstandes, Helmut Born: WEITERLESEN

 - Meldungen aus den Kreisen und Kommunen: 

24. Oktober 2014 DIE LINKE. Soest

Der IS ist das Ergebnis von Militärintervention

MdB Inge Höger berichtet (mit Manfred Weretecki)

Am Donnerstagabend 23.10.2014 diskutierten interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Genossinnen und Genossen mit der Bundestagsabgeordneten der LINKEN Inge Höger (Herford) im Alten Schlachthof in Soest über die Konflikte in Syrien, dem Irak, der Ukraine und Gaza. Der aktuelle Konflikt in Syrien und im Irak stand aufgrund der aktuellen Ereignisse im Vordergrund des Berichtes der Bundestagsabgeordneten. Mehr...

 
23. Oktober 2014 DIE LINKE. Bonn

Atommüll-Alarm: Tatort BONN
SOKO Atommüll hat Ermittlungen aufgenommen

Bonn: Soko-Atommüll in Aktion

Tag 1 der Atommüll-Alarm-Tour durch NRW war der 20. Oktober. Am Nachmittag nahm in der Bonner Innenstadt die geschwächte Sonderkommission ihre Arbeit auf. Während der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel, Sprecher für Atomausstieg der Linksfraktion, seine Arbeit aufgrund einer Erkrankung aus dem Lagezentrum in Münster verrichtete, widmete sich die “Spusi” von AntiAtomBonn, dem Tatortexperten Peter Dickel (AG Schacht Konrad) sowie VertreterInnen der örtlichen LINKEN intensiv den Atommüllspuren in Bonn. Mehr...

 
21. Oktober 2014 DIE LINKE. Bielefeld

Solidarität mit Kobane in Bielefeld

Bielefeld: Solidarität mit Kobane

An der Demonstration „Überall ist Kobanê – überall ist Widerstand!“ beteiligten sich am 18.10. über 1.700 Menschen. DIE LINKE, dielinke.SDS Bielefeld und die Linksjugend waren deutlich sichtbar dabei. „Solidarität mit dem Widerstand in Kobane und eine Änderung der deutschen Politik gegenüber den Kurden ist notwendig“ so Frank Schwarzer vom Kreisvorstand DIE LINKE Bielefeld. Mehr...

 
Informationen gegen Nazis gibt es hier
Weitere Meldungen aus den Kommunen:
24. Oktober 2014 DIE LINKE. Gelsenkirchen

Wer die Musik bestellt hat, muss sie auch bezahlen

Die Landesregierung will die Mittel für die Flüchtlingsunterbringung um 25 % bzw. 48 Mio. Euro erhöhen. DIE LINKE. im Rat der Stadt Gelsenkirchen hofft, dass das zusätzliche Geld auch den Betroffenen zu Gute kommt und die Lebenssituation der Flüchtlinge verbessert wird.  Mehr...

 
24. Oktober 2014 DIE LINKE. Duisburg

DIE LINKE beobachtet Flüchtlingsunterbringung vor Or

Die Landesregierung NRW lag im Vergleich aller Bundesländer bei der Kostenerstattung für die Unterbringung von Flüchtlingen am unteren Ende. Das Ergebnis des Flüchtlingsgipfels in NRW, die Pauschalen für die Unterbringung von Flüchtlingen um 25 Prozent bzw. landesweit um 40 Mio. Euro zu erhöhen, kann daher nur begrüßt werden. Mehr...

 
24. Oktober 2014 DIE LINKE. Velbert

Offener Brief zum Denkmalschutzobjekt Stadthalle Velbert-Neviges

Sehr geehrte Damen und Herren, da wir auf unseren ersten Brief vom 19. September bislang keine Antwort erhielten, wenden wir uns in der Sache der denkmalgeschützten Stadthalle Neviges erneut und mit einem aktualisierten Sachstand an Sie. Mehr...

 
24. Oktober 2014 DIE LINKE. Bonn

Trajektknoten: Großprojekt belastet jetzt auch noch den Haushalt

Zur heute wirksam gewordenen Dringlichkeitsentscheidung Beanspruchung von Haushaltsmitteln für den Bau des Trajektknotens (Drs. 1412597) erklärt Holger Schmidt, planungspolitischer Sprecher der Linksfraktion Bonn: Mehr...

 
23. Oktober 2014 DIE LINKE. Köln

Kostensteigerungen bei der Sanierung der Bühnen
DIE LINKE fordert Überprüfung des Projektmanagements

Bei der Sanierung der Bühnen am Offenbachplatz werden Mehrkosten von wenigstens 22 Mio. Euro erwartet. Diese Kosten kommen zu dem bereits ausgeschöpften Puffer von 21 Mio. Euro für „Unvorhergesehenes“ dazu. Gisela Stahlhofen, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Kulturausschuss,  Mehr...