LOGO_WEB_2.0 DIE LINKE. NRW bei Facebook DIE LINKE. NRW bei Google DIE LINKE. NRW bei Twitter

DIE LINKE. NRW im Bundestag

Liebe Surferin,
Lieber Surfer,

zehn Genossinnen und Genossen vertreten DIE LINKE. NRW im Deutschen Bundestag. Hier stellen wir jeden Monat eine/n unserer MdBs ausführlich vor.

In diesem Monat ist es Andrej Hunko - unser Mann für die internationalen Themen.

Landesgeschäftsstelle

Kontakt:

lgs(at)dielinke-nrw.de

Zur Geschäftsstelle...
Landesvorstand, Finanzen, Kommunikation & Organisation:
Kortumstr. 106-108
44787 Bochum
0234 – 417 479 14
0234 – 417 479 20 (Fax)

Mitgliederverwaltung und Geschäftsstelle:
Corneliusstr. 108
40215 Düsseldorf
0211 - 86 81 804
0211 - 35 89 08 (Fax)
Zum Kontaktformular

hier klicken und mehr Infos bekommen
Mehr Infos hier
Klicken und Hilfsangebote lesen!

Meldungen der Bundespartei

30. April 2015

1. Mai - Tag der Arbeit: Das muss drin sein!

"Es ist Zeit, Selbstverständliches wieder selbstverständlich zu machen! Für Gute Arbeit und ein gutes Leben für alle. Arbeit muss sicher sein, tariflich bezahlt und Mitgestaltung bieten! Das muss drin sein!" erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE zum Tag der Arbeit: mehr

30. April 2015

Genug Arbeit für Ministerin Nahles

Zur Situation auf dem deutschen Arbeitsmarkt im Monat April erklärt der Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, Matthias Höhn: mehr

27. April 2015

Die Pleiten, Pech und Pannen-Koalition

Gestern trafen sich die Koalitionsspitzen zum Gipfel im Kanzleramt und tagten bis in die Nacht – ohne greifbare Ergebnisse. Dazu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE: mehr

 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Wer braucht gefälligst Satire?

Die Vorstandsmitglieder der DB AG kassierten nach Informationen des Handelsblatts 7,28 Millionen Euro an Erfolgsprämien, mehr als doppelt so viel wie die 3,42 Millionen Euro im Vorjahr. Besonders stark stiegen dabei die kurzfristigen Boni – von 1,9 auf 5,2 Millionen Euro. Das bedeutet einen Zuwachs von 174 Prozent. Der Bahn-Vorstand hat sich dazu entschieden, die GDL hinzuhalten um die Zeit bis zum Inkrafttreten des von der Bundesregierung geplanten Tarifeinheitsgesetzes zu überbrücken. WEITERLESEN

Helmut Born

Anlässlich der heute (04.05.2015) stattfindenden Anhörung im Bundestag zum sogenannten Tarifeinheitsgesetz erklärt der gewerkschaftspolitische Sprecher der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen Helmut Born: „Heute wird der von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles vorgelegte Gesetzentwurf zur Tarifeinheit in der Anhörung im Bundestag auf den Prüfstand gestellt. Zahlreiche Arbeitsrechtler, und zuletzt auch die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Jurist_innen, haben diesem Gesetzentwurf Verfassungswidrigkeit attestiert. WEITERLESEN

Jürgen Aust

„Trotz Monat für Monat steigender Hartz-IV-Zahlen reduziert die Chefin der NRW-Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, Christiane Schönefeld, den Arbeitsmarktbericht April 2015 lediglich auf eine ‚positive Entwicklung des NRW-Arbeitsmarktes‘, wenn sie nahezu euphorisch feststellt, dass ‚die Konjunktur stabil (ist) und die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften hoch‘ sei,“ kommentiert der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen, Jürgen Aust, den aktuellen Arbeitsmarktbericht. WEITERLESEN

Hier klicken und mehr Informationen lesen

Flächendeckend startet DIE LINKE zum 1. Mai ihre soziale Kampagne "Das muss drin sein". Thematisch geht es untere anderem um bessere Arbeitsbedingungen, soziale Sicherheit ohne Repressionen, bezahlbare Wohnungen und Energie und nicht zuletzt um eine gute Ausstattung in den Gesundheits- und Bildungsberufen. Für den Landesverband NRW stellten die Sprecherin und Sprecher Özlem Alev Demirel und Ralf Michalowsky, sowie Geschäftsführer Sascha H. Wagner die Kampagne am 28.04.2015 der Presse vor und stellten sich mit dem großen Transparent vor der Staatskanzlei in Düsseldorf den Kameras. WEITERLESEN

Ihre immense Streikbereitschaft hat die GDL bundesweit bekannt gemacht. "Wenn die GDL es will, stehen alle Räder still!", könnte man fast sagen. Dass diese Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit den Arbeitgebern nicht von ungefähr kommt und es dafür triftige Gründe gibt, erläuterte der Vorsitzende des GDL-Bezirks Nordrhein-Westfalen, Sven Schmitte, bei einem Besuch am Dienstag dieser Woche den SprecherInnen der NRW-Linken Özlem Demirel und Ralf Michalowsky. Mit dabei der gewerkschaftspolitische Sprecher des LINKEN-Landesvorstandes Helmut Born. WEITERLESEN

 - Meldungen aus den Kreisen und Kommunen: 

4. Mai 2015 DIE LINKE. Solingen

Das muss drin sein! DIE LINKE. Solingen beteiligt sich an bundeweiter Kampagne für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen.

Solingen: Aktion "das muss drin sein"

Flächendeckend startete DIE LINKE zum 1. Mai ihre soziale Kampagne „Das muss drin sein". Thematisch geht es untere anderem um bessere Arbeitsbedingungen, soziale Sicherheit ohne Repressionen, bezahlbare Wohnungen und Energie und nicht zuletzt um eine gute Ausstattung in den Gesundheits- und Bildungsberufen. Mehr...

 
4. Mai 2015 DIE LINKE. Essen

Die Rechte erfolgreich gestoppt – trotz Polizei
Schlechter Start für den neuen Polizeipräsidenten Frank Richter

Essen: Demonstration gegen Nazis am 1. Mai

DIE LINKE. Essen sieht es als Erfolg an, dass der Aufmarsch der Partei Die Rechte ausgerechnet am 1. Mai in Essen gestoppt werden konnte. Die Nazis, die von Essen-Kray nach Gelsenkirchen-Rotthausen demonstrieren wollten, mussten auf der Rotthauser Str. umdrehen, weil die Straße kurz vor der Gelsenkirchener Stadtgrenze von Antifaschisten blockiert wurde. Mehr...

 
3. Mai 2015 DIE LINKE. Lippstadt

Das muss drin sein! Luftsprünge statt Gummiwoche!

Lippstadt: Das muss drin sein - Aktion am 1. Mai

DIE LINKE startet bundesweite Kampagne gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen. Auf der DGB-Maifeier in Lippstadt stellte DIE LINKE ihre Kampagne „Das muss drin sein“ gegen prekäre Arbeits- und Lebensbedingungen vor. Die Kreisvorsitzende Christel Spanke dazu: Mehr...

 
Informationen gegen Nazis gibt es hier