LOGO_WEB_2.0 DIE LINKE. NRW bei Facebook DIE LINKE. NRW bei Google DIE LINKE. NRW bei Twitter
hier klicken und mehr Infos bekommen

DIE LINKE. NRW: PRESSE

21. Oktober 2014

Profitgier von Daimler zerstört Arbeitsplätze

Zur Entscheidung der Daimler-Geschäftsführung , trotz Belegschaftsprotesten und Warnungen der IG... mehr

18. Oktober 2014

Solidarität mit Kobane

Brief des Landesvorstands NRW an den Parteivorstand DIE LINKE. mehr

17. Oktober 2014

Warhol nicht verzocken

"Die Landesregierung darf Warhol nicht verzocken", kommentiert Sahra Wagenknecht,... mehr

13. Oktober 2014

Türkei: 31 Menschen bei Solidaritätsprotesten für Kobane getötet

31 Menschen wurden in der Türkei seit dem 6. Oktober bei den Protesten gegen die Politik der... mehr

10. Oktober 2014

Fluthilfe: LINKE-Abgeordnete machen Druck im Bundestag

Die Münsterländer Bundestagsabgeordneten Katrin Vogler (Kreis Steinfurt) und Hubertus Zdebel... mehr

 
Mehr Infos hier
Klicken und Hilfsangebote lesen!

Meldungen der Bundespartei

17. Oktober 2014

Die Bundesregierung setzt auf Placebo statt auf eine große Pflegereform

Zur heutigen Verabschiedung des Pflegestärkungsgesetzes im Deutschen Bundestages erklärt Arne Brix, Mitglied des Parteivorstandes der LINKEN und dort zuständig für die Themen Gesundheit und Pflege: mehr

17. Oktober 2014

Öffentliche Bildung muss für alle zugänglich und gebührenfrei sein

Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz Hippler fordert die Wiedereinführung von Studiengebühren, dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn: mehr

16. Oktober 2014

Stärkung der Binnenkaufkraft ist der richtige Weg

Die CSU will mit Steuererleichterungen die Wirtschaft ankurbeln und aus der Union mehren sich Rufe nach einem wirtschaftsfreundlicheren Kurs. Dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn: mehr

14. Oktober 2014

Sanktionssystem bei Hartz IV sofort abschaffen

Zur Meldung, wonach Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfangende im ersten Halbjahr 2014 um 2,4 Prozent zugenommen haben, erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: mehr

 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Wer braucht gefälligst Satire?

Es ist gut, dass die Landesregierung bereit ist, mit 40 Mio. Euro die jämmerlichen Zustände in den Flüchtlingsunterkünften von NRW zu verbessern. Bedauerlich ist, dass die Situation erst soweit eskalieren musste und Flüchtlinge erleben mussten, wie herzlos auch unsere Gesellschaft sein kann. Ralf Michalowsky, Landessprecher DIE LINKE. NRW: WEITERLESEN

Heute startet im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Atommüll-Alarm – Tatorte in Deutschland“ die Infotour "Fraktion von Ort" mit Hubertus Zdebel (Bundestagsabgeordneter, Sprecher für Atomausstieg der Links-Fraktion) und Peter Dickel (AG Schacht Konrad). Auftakt ist heute nachmittag um 15.30 Uhr in Bonn (siehe unten). Vom 20. - 25. Oktober sind die beiden auf Veranstaltungen und Aktionen in NRW unterwegs. WEITERLESEN

Für heute und morgen ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der AWO (Arbeiterwohlfahrt) zum Streik und einer Demonstration in Bochum auf. DIE LINKE. NRW unterstützt die berechtigten Forderungen der Gewerkschaft und ruft ihre Mitglieder auf sich mit den Streikenden zu solidarisieren. Dazu erklären Jules El-Khatib, ausbildungspolitischer Sprecher und das für Gewerkschaftspolitik zuständige Mitglied des Landesvorstandes, Helmut Born: WEITERLESEN

6. Oktober 2014

Keine Waffen für Nazis

DIE LINKE NRW fordert Innenminister Jäger auf, endlich sein Versprechen „Keine legalen Waffen für Rechtsextremisten“ einzulösen. „Es ist untragbar, dass Neonazis und Rechtsextremisten einen legalen Zugang zu Waffen haben“ erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen, Özlem Alev Demirel und Ralf Michalowsky. In einem offenen Brief haben sie Innenminister Jäger an Punkt 6 seines Acht-Punkte-Programms gegen Rechtsextremismus vom 22.12.2011 erinnert. WEITERLESEN

 - Meldungen aus den Kreisen und Kommunen: 

21. Oktober 2014 DIE LINKE. Bielefeld

Solidarität mit Kobane in Bielefeld

Bielefeld: Solidarität mit Kobane

An der Demonstration „Überall ist Kobanê – überall ist Widerstand!“ beteiligten sich am 18.10. über 1.700 Menschen. DIE LINKE, dielinke.SDS Bielefeld und die Linksjugend waren deutlich sichtbar dabei. „Solidarität mit dem Widerstand in Kobane und eine Änderung der deutschen Politik gegenüber den Kurden ist notwendig“ so Frank Schwarzer vom Kreisvorstand DIE LINKE Bielefeld. Mehr...

 
19. Oktober 2014 DIE LINKE. Essen

DIE LINKE unterstützt GDL-Streik
Gerade im Ruhrgebiet sollte man Solidarität zeigen

Streikende auf dem Münchener Hauptbahnhof

„Nicht über die Lokführer schimpfen, sondern sich an ihnen ein Beispiel nehmen!“ so die Aufforderung der Essener Sprecherin der Partei DIE LINKE, Sonja Neuhaus, an die Essener Bürger. „ Natürlich ist es unangenehm, an irgendeinem Bahnhof zu stranden. Man sollte aber nicht vergessen, dass nicht die GDLer diese Situation herbeigeführt ha-ben, sondern der Bahn-Vorstand, der stur die Forderungen der Gewerkschaft ablehnt.“ Mehr...

 
17. Oktober 2014 DIE LINKE. im KV Rhein-Sieg

Refugees welcome im Rhein-Sieg-Kreis

"Refugees welcome" Parole vom Marktplatz Siegburg

Viele Kommunen in NRW haben große Schwierigkeiten die steigende Zahl an Flüchtlingen unterzubringen. Andererseits gibt es gerade im östlichen Rhein-Sieg-Kreis sinkende Bevölkerungszahlen, die es zukünftig schwer machen werden, die vorhandene Infrastruktur zu erhalten. DIE LINKE Rhein-Sieg fordert daher, die bevorzugte Aufnahme von Flüchtlingen in den Kommunen des östlichen Rhein-Sieg-Kreis. Dazu Dr. Alexander Neu, MdB:  Mehr...

 
Informationen gegen Nazis gibt es hier
Weitere Meldungen aus den Kommunen:
22. Oktober 2014 DIE LINKE. Bonn

Gemeinsames Lernen muss an allen Schulformen Standard werden
Grüne vertagen Gesamtschuldebatte

Zum Beschluss des Schulausschusses zur Begrenzung der Klassengrößen in integrativen fünften Klassen und zur Vertagung der Debatte um eine Erhöhung der Gesamtschulplätze erklärt Anatol Koch, schulpolitischer Sprecher der Linksfraktion Bonn: Mehr...

 
22. Oktober 2014 DIE LINKE. Bochum

Keine Mittelkürzungen bei der Freien Szene!

Die Fraktion der LINKEN im Rat der Stadt Bochum unterstützt die Proteste der Freien Kulturszene gegen die Haushaltssperre. Dazu erklärt Ralf-D. Lange, Fraktionsvorsitzender der LINKEN: Mehr...

 
22. Oktober 2014 DIE LINKE. Köln

Neuer Wohnungsbericht der Stadt Köln
Günstige Wohnungen fehlen, Investoren zielen auf hohe Mieten

Das Amt für Wohnungswesen stellt mit seinem aktuellen Arbeitsbericht „Wohnen in Köln“ die Situation auf dem Kölner Wohnungsmarkt dar. Das Wohngeld erreicht in den letzten Jahren immer weniger Menschen. Die Grenzen für den Anspruch auf Wohngeld wurden seit Jahren nicht an Mietsteigerungen und die Lohnentwicklung angepasst. Das ausgezahlte Wohngeld sank daher von 21,14 Mio. in 2010 auf 15,21 Mio. in 2013 [S.71]. Jörg Detjen, Fraktionssprecher und Mitglied des Sozialausschusses dazu: Mehr...

 
22. Oktober 2014 DIE LINKE. Mönchengladbach

Krings sollte sich an die eigene Nase fassen

Der Mönchengladbacher Bundestagsabgeordnete Dr. Günter Krings äußert sich kritisch zur geplanten Rot-Rot-Grünen Koalition in Thüringen unter einem möglichen Ministerpräsidenten Bodo Rammelow. Der Fraktionsvorsitzenden der Linken im Rat, Torben Schultz, nennt das billigste Polemik: Mehr...

 
21. Oktober 2014 DIE LINKE. Dortmund

DIE LINKE & Piraten: Einsparungen bei Ordnungspartnerschaften zu begrüßen

Während die Fraktion DIE LINKE & Piraten im Dortmunder Stadtrat die Sparliste des Kämmerers Jörg Stüdemann (SPD) wegen mangelnder sozialer Ausgewogenheit weitestgehend ablehnt, kann sich die Fraktion mit der Reduzierung der Ordnungspartnerschaften um 12 Stellen durchaus anfreunden. Mehr...