LOGO_WEB_2.0 DIE LINKE. NRW bei Facebook DIE LINKE. NRW bei Google DIE LINKE. NRW bei Twitter

DIE LINKE. NRW in Europa

Liebe Surferin,
Lieber Surfer,

in diesem Monat unterbrechen wir die Präsentation unserer NRW-MdBs um Ihnen den Mann vorzustellen, der unser Bundesland im Europäischen Parlament vertritt.

Erfahren Sie mehr über Fabio De Masi - er mischt Brüssel auf!

De Masi aktuell zu Griechenland

Landesgeschäftsstelle

DIE LINKE.NRW
Kortumstr. 106-108
44787 Bochum

Tel.: 0234 – 417 479 14
Fax: 0234 – 417 479 20

lgs@dielinke-nrw.de
Zum Kontaktformular


Mitgliederverwaltung:

Corneliusstr. 108
40215 Düsseldorf
0211 - 86 81 804
0211 - 35 89 08 (Fax)

Zur Geschäftsstelle

hier klicken und mehr Infos bekommen
Mehr Infos hier
Klicken und Hilfsangebote lesen!
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Wer braucht gefälligst Satire?
Wieder neu am Monatsanfang!
MdB Dr. Alexander S. Neu

Wer geglaubt oder gar befürchtet hatte, die Türkei fordere auf der gestrigen Sondersitzung des NATO-Rates militärische Unterstützung seitens ihrer Verbündete, sah sich getäuscht. Die Einberufung einer Sondersitzung des NATO-Rates auf Grundlage des Artikel vier des NATO-Vertrages seitens des Erdogan-Regimes diente einzig und allein dem Zweck, politische Rückendeckung von der NATO für die militärischen Operationen in Syrien, im Irak und nicht zuletzt in der Türkei selbst zu erhalten. WEITERLESEN

 - IN AKTION: 

29. Juli 2015 DIE LINKE. NRW

LINKE treffen sich mit Verdi Jugend

Jules El Khatib (re.) mit Vertreter*innen von ver.di

In den vergangenen Monaten wurde viel über die Streiks im Sozial- und Erziehungsdienst, wie auch über die Auseinandersetzungen bei der Post geredet, dass nahmen wir zum Anlass um uns mit dem Vorstand der verdi-Jugend zu treffen. Am Gespräch nahmen für die Geschäftsführung der verdi-Jugend Steffi Zeleken, Thorsten Vossel und Maik Goeßling teil, sowie Artur Schwarz, Landessprecher der Linksjugend Solid NRW, und der ausbildungspolitische Sprecher der Linken NRW, Jules El-Khatib. Mehr...

 

 - PRESSEMITTEILUNGEN:

Jürgen Aust

Zum Arbeitsmarktbericht NRW Juli 2015 kommentiert der Sprecher für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik der LINKEN.NRW, Jürgen Aust: "Auch der aktuelle Arbeitsmarktbericht zeigt erneut mehr als deutlich, dass von Entwarnung am Arbeitsmarkt keine Rede sein kann, vielmehr sind die Arbeitslosenzahlen bei den eigentlichen Problemgruppen auf einem unverändert hohen Niveau. Nicht nur dass die allgemeine Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat um ca. 18.000 auf 760.474 arbeitslose Menschen angewachsen ist, sondern insbesondere ist bei den sog. Langzeitarbeitslosen, Ausländer*innen und jungen Menschen zwischen 15 und 25 Jahren ein teilweise drastischer Anstieg zu verzeichnen." Aust weiter: MEHR

Verschiedene Kommunen in NRW ziehen offenbar von Flüchtlinge für die Kosten ihrer Versorgung und Unterbringung heran. Medienberichten zufolge wird ihnen das ihnen gesetzlich zustehende „Taschengeld“ gekürzt. DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen kritisiert, ein solches Vorgehen verletze das Recht auf ein menschenwürdiges Existenzminimum. Das Land müsse mit den Kommunen eine verbindliche Regelung zum Umgang mir Flüchtlingen treffen. Jasper Prigge, innenpolitischer Sprecher der LINKEN.NRW, erklärt hierzu: MEHR ...

 - AUS DEN KREISEN UND KOMMUNEN:

4. August 2015 DIE LINKE. Bielefeld

Demonstration gegen Unterdrückung, Terror und Krieg

Bielefeld: Demonstration gegen die Politik der Türkei

Trotz Urlaubszeit haben am Samstag in Bielefeld mehr als 600 Menschen gegen die Kriegspolitik der Regierung des türkischen Präsidenten Erdogan protestiert. Sie folgten damit einem Aufruf des "Bündnis der demokratischen Kräfte OWL" in dem kurdische und türkische Organisationen gemeinsam wirken. Mehr...

 
4. August 2015 DIE LINKE. Münster

LINKE: OB Debatte in Münster öffnen, Farce verhindern

Rüdiger Sagel

Nachdem es zur Oberbürgermeister Wahl am 13. Sept. in Münster ohnehin schon nur eine einzige öffentliche Debatte für die BürgerInnen gibt, droht das Ganze jetzt auch noch eine Closed-Shop Veranstaltung zu werden, kritisiert der LINKE Fraktionsvorsitzende Rüdiger Sagel das geplante Veranstaltungskonzept und legt in seiner Kritik noch nach. Mehr...

 
31. Juli 2015 DIE LINKE. Duisburg

Picknick auf dem Bahnhofsvorplatz
DIE LINKE. Duisburg lädt zum Red Dinner gegen Rassismus.

Sommer ist die Zeit des gemeinsamen Essens im Freien. Das möchte DIE LINKE gemeinsam mit möglichst vielen Duisburgerinnen und Duisburgern. Damit es noch mehr Spaß macht, stellen sie das Picknick unter das Motto “Red Dinner”, das heißt, dass die Teilnehmer möglichst rot tragen. Doch soll das Picknick nicht nur unpolitischer Freizeitspaß sein, sondern auch ein Zeichen setzen gegen Rassismus. “Duisburg wurde in diesem Jahr immer wieder von Rassistinnen und Rassisten aus ganz NRW als Aufmarschplatz zur Verbreitung ihrer menschenverachtenden Propaganda genutzt. Mehr...

 
Informationen gegen Nazis gibt es hier