Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Inhaltliche Zusammenschlüsse

Im Landesverband Nordrhein-Westfalen gibt es eine Reihe von Zusammenschlüssen zu den verschiedensten Politikthemen und Zusammenschlüsse von Mitgliedern innerparteilicher Stömungen. Wer an einer Mitarbeit interessiert ist, sollte sich direkt mit dem jeweiligen Zusammenschluss in Verbindung setzen.

Zusammenschlüsse bringen sich in inhaltliche Debatten ein, sind durch gewählte VertreterInnen auch Bestandteil der Landesparteitage, sind im Landesrat vertreten und nutzen damit viele Möglichkeiten Positionen immer wieder zum Tragen zu bringen und diese auch weiterzuentwickeln.

Eintrittsformular: Erklärung zur Mitgliedschaft

- für Zusammenschlüsse -

PDF-Datei: Eintrittsformular Zusammenschlüsse
Online-Eintrittsformular BAG Hartz IV

Landesarbeitsgemeinschaften (LAGs)

Die LAG Betrieb & Gewerkschaft in der Partei DIE LINKE – Landesverband NRW versteht sich als Zusammenschluss von Mitgliedern und Sympathisantinnen und Sympathisanten der Partei DIE LINKE, die sich über ihr Engagement in ihren Einzelgewerkschaften hinaus für linke Politik in NRW und darüber hinaus engagieren.

Kontakt zur LAG
Nähere Infos zur LAG

Die LAG Bildungspolitik der LINKEN.NRW entwickelt Positionen zu verschiedenen Bereichen der nordrhein-westfälischen Bildungspolitik und zeigt linke Alternativen in der Bildungspolitik auf. Die LAG Bildungspolitik trifft sich regelmäßig. In den Rubriken der verschiedenen Bereiche finden sich jeweils Kontaktmöglichkeiten und Positionen und Papiere. Die Termine der LAG und der Arbeitskreise sind der Terminübersicht zu entnehme

Kontakt zur LAG
Nähere Infos zur LAG

Die Landesarbeitsgemeinschaft Frieden und Internationale Politik der Partei DIE LINKE. ist den Werten des Friedens, einer Demokratisierung der internationalen Beziehungen – einschließlich einer gerechten, solidarischen und demokratischen Weltwirtschaftsordnung frei von imperialistischer Dominanz - der Achtung des Völkerrechts, einer nachhaltigen globalen Entwicklung unter Berücksichtigung sozialer und ökologischer Aspekte sowie der internationalen Solidarität mit linken progressiven Bewegungen, Parteien und Regierungen verpflichtet. Die LAG FIP versteht sich als ein Zusammenschluss von an Frieden und internationaler Politik interessierten Mitgliedern und Sympathisant*innen der Partei DIE LINKE.

Kontakt zur LAG
Nähere Infos zur LAG​​​​​​​

Die LAG Gesundheit und Soziales beschäftigt sich mit allen Zweigen der Sozialversicherung, also Kranken- und Pflegeversicherung, Renten- und Arbeitslosenversicherung. Unsere Themen sind die Zerstörung der sozialen Sicherungssysteme durch die Agenda 2010 und die Entwicklung von linken Gegenmodellen.

Kontakt zur LAG
Nähere Infos zur LAG

Die zunehmende Rationalisierung in der Arbeitswelt, ökologische Erfordernisse sowie der Freiheitswille der Menschen haben das Nachdenken über den Wert der Erwerbsarbeit und der Entkopplung der sozialen Absicherung des Menschen von dieser in Gang gesetzt. Die Einführung eines Emanzipatorischen Grundeinkommens, wie ihn DIE LINKE ausgearbeitet hat, führt aus dieser Misslage.

Kontakt zur LAG
Webseite der LAG

Innen- und Rechtspolitik sind Politikfelder, die in erster Linie durch die Länder bestimmt werden. Dies betrifft vor allem Polizeirecht, das Recht des Verfassungsschutzes, das Ordnungsrecht, das Versammlungsrecht, etc. Die LAG DIRP sieht es als ihre Hauptaufgabe an, die Innen- und Rechtspolitik in NRW kritisch zu begleiten, Versäumnisse aufzuzeigen und Alternativen darzustellen.
Ansprechpartner:
Jasper Prigge, 0152-53881513

Kontakt zur LAG
Nähere Infos zur LAG

Die Kommunen sind der Ort, an dem wir leben und arbeiten, und deshalb der Ort, an dem wir die Bedingungen für unser Leben und unsere Arbeit mitgestalten wollen. Zu ihrer Situation arbeitet die LAG Kommunalpolitik.

Nähere Infos zur LAG

Das Grundsatzprogramm der LINKEN bekennt sich ebenso zur Religionsfreiheit wie zur Trennung der Kirche vom Staat. Gerade letzteres ist zwar in Deutschland gesetzlich festgeschrieben, angesichts der Privilegierung und der umfassenden staatlichen Finanzierung der christlichen Großkirchen nicht konsequent umgesetzt.

Kontakt zur LAG
Webseite der LAG

LISA (Linke sozialistische Arbeitsgemeinschaft Frauen) ist eine autonome Frauenstruktur, in der Frauen ihre Politikansätze diskutieren und  entwickeln. In LISA engagieren sich linke Feministinnen – mit und ohne Parteibuch – für eine emanzipatorische Gesellschaft

Kontakt zur LAG
Nähere Infos zur LAG

Die Landesarbeitsgemeinschaft Migration, Integration, Antirassismus (LAG MIA) in der LINKEN. NRW ist ein Zusammenschluss von Organisationen/Flüchtlingsgruppen und Einzelpersonen, die sich im Kampf für die fundamentalen Menschenrechte engagieren.

Nähere Infos zur LAG

Die LAG Netzpolitik NRW befasst sich mit klassischen netzpolitischen Themen wie Breitbandausbau, Netzneutralität oder Websperren, aber auch mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeits- und Wirtschaftswelt. Darüber hinaus engagiert sich die LAG für Themen im Grenzbereich zur Innenpolitik, wie beispielsweise Vorratsdatenspeicherung, Datenschutz und Privatsphäre.

Kontakt zur LAG

Die Ökologische Plattform will Möglichkeiten aufzeigen, wie unsere Zivilisation eine ökoglobale Rettungspolitik in Gang setzen könnte. Wir wollen die Chancen für eine sozialökologische Systemwende im Kontext einer generationenübergreifenden Gerechtigkeit und Demokratie nutzen.

Kontakt zur LAG
Webseite der LAG

In der Landesarbeitsgemeinschaft DIE LINKE.queer NRW sind überwiegend Lesben, Schwule, Transsexuelle, Transgender, Bisexuelle und Intersexuelle aktiv. Die LAG lehnt Heterosexualität als gesellschaftliche Norm ab.

Kontakt zur LAG
Nähere Infos zur LAG

Jeglicher Form von Diskriminierung muss entschieden entgegengetreten werden. Die LAG Selbstbestimmte Behindertenpolitik arbeitet zur Situation von Menschen mit Behinderungen

Kontakt zur LAG
Nähere Infos zur LAG

Die Senior*innenpolitik muss aufgewertet werden, findet die LAG Senior*innen, auch innerhalb der LINKEN.

Kontakt zur LAG
Nähere Infos zur LAG

Die LAG Tierschutz NRW ist ein landesweiter Zusammenschluss der Partei DIE LINKE. NRW. Bei uns engagieren sich Parteimitglieder und auch parteilose Sympathisanten*innen um aktiv für eine Verbesserung des Tierschutzes und der Tierrechte einzutreten.

Kontakt zur LAG
Webseite der LAG

DIE LINKE ist unter anderem aus dem Widerstand gegen die Hartz-Gesetze hervorgegangen. Die LAG "Weg mit Hartz IV" ist ein Zusammenschluss der LINKEN in NRW, der offen ist für Bündnispartnerinnen und -partner und Interessierte, die der LINKEN nahe stehen.

Kontakt zur LAG
Webseite der LAG

Politische Strömungen

Die Antikapitalistische Linke (AKL) besteht aus bewegungsorientierten Mitgliedern der Partei DIE LINKE, aber auch aus Parteilosen. Sie sieht sich als Brückenglied zwischen der Partei DIE LINKE und den außerparlamentarischen Bewegungen.

Kontakt zur AKL
Nähere Infos zur LAG

Das Forum Demokratischer Sozialismus (fds) ist der reformorientierte Flügel innerhalb der Partei DIE LINKE. Es zielt auf eine Stärkung von Demokratie und Bürgerrechten und eine radikalreformerische Politik auf dem Weg zum Demokratischen Sozialismus ab.

Kontakt zum Forum Demokratischer Sozialismus
Webseite der LAG

Die Bewahrung und Weiterentwicklung marxistischen Gedankenguts ist wesentliches Anliegen der Kommunistischen Plattform (KPF). Die Plattform tritt sowohl für kurz- und mittelfristig angestrebte Verbesserungen im Interesse der Nicht- und wenig Besitzenden innerhalb der kapitalistischen Gesellschaft als auch für den Sozialismus als Ziel gesellschaftlicher Veränderungen ein.

Kontakt zur KPF
Nähere Infos zur KPF

Die Sozialistische Linke (SL) ist die gewerkschaftlich und bewegungsorientierte Strömung in NRW. Sie meldet sich als eine breite Strömung zu Wort, die an links-sozialdemokratische und reformkommunistische Traditionen anknüpft.

Kontakt zur SL
Webseite der SL​​​​​​​


Landesgeschäftsstelle:

DIE LINKE. Nordrhein-Westfalen

Alt-Pempelfort 15
40211 Düsseldorf

Telefon: 0211/700 600 00
Telefax: 0211/700 600 19

lgs(at)dielinke-nrw.de 

Kontaktformular