Ukraine: Schuldenerlass statt Spardiktate

MdEP, Özlem Alev Demirel
Europa

Özlem Alev Demirel, außen- und friedenspolitische Sprecherin von Die Linke im Europaparlament, erklärt zum morgigen EU-Sondergipfel:

„Der Sondergipfel, der sich mit der Budgetanpassung des Mehrjährigen Finanzrahmens der EU bis 2027 beschäftigt, wird versuchen, Kredite an die Ukraine als ‚solidarische Hilfe‘ zu verkaufen, die das bereits jetzt völlig überschuldete Land über Jahrzehnte unter das EU- Spar-und Anpassungsdiktat stellen wird. Konkret sollen im Rahmen der Ukraine-Fazilität mit 50 Milliarden Euro bis 2027 zur Verfügung stehen, davon 33 Milliarden als Kredite.“