Die Linke unterstützt bessere Arbeitsbedingungen von Ärzt*innen in öffentlichen Krankenhäusern

MdB, Kathrin Vogler
Presseerklärung MdB Kathrin Vogler

Die Linke im Bundestag unterstützt die aktuellen Streiks von Ärztinnen und Ärzten in öffentlichen Krankenhäusern. Dazu erklärt Kathrin Vogler, Gesundheitsexpertin der Linken: "Eine gute medizinische Behandlung erfordert Ärztinnen und Ärzte, die ausgeruht und ausgeglichen ihre Arbeit machen können.

Aktuell streikt daher der Marburger Bund, die Interessenvertretung der angestellten Ärztinnen und Ärzte für bessere Bezahlung und bessere Arbeitszeitregelungen. Es wird für Kliniken zunehmend billiger, reguläre Tätigkeiten außerhalb der regulären Arbeitszeit durchführen zu lassen. Daher müssen dringend auch die Zuschläge für Nacht- und Wochenendarbeit angepasst werden."

Vogler weiter: "Überlastetes Personal in den Krankenhäusern gefährdet eine fundierte medizinische Betreuung. Deswegen sind die Streiks, wenn auch kurzfristig belastend, langfristig ein Beitrag zum Patientenwohl. Ich hoffe, dass sich auch die Beschäftigten in privaten und kirchlichen Krankenhäusern der Streikbewegung in den öffentlichen Kliniken anschließen."